+
Typ „lustiger Schwiegersohn“ Kabarettist und Bestsellerautor Eckart von Hirschhausen.

„Dr. Glück“ neuer TV-Traumpartner

Hamburg - Der NDR wechselt den Moderator bei der Freitagstalkshow “Die Tietjen und Dibaba“: Yared Dibaba wird durch den Bestseller-Autor Eckart von Hirschhausen ersetzt.

“Mit Eckart von Hirschhausen und Bettina Tietjen hat das NDR Fernsehen ein weiteres Talk-Traumpaar“, erklärte Programmdirektor Frank Beckmann. Hirschhausen selbst sagte laut NDR: “Ich freue mich riesig auf Bettina Tietjen , eine großartige Frau und Talkerin. Ich bin neugierig auf die Gäste und gute Gespräche. In den letzten Jahren als Autor und Kabarettist durfte ich sagen, was ich zu sagen habe. Dabei kam eine Seite von mir zu kurz: Ich stelle gerne Fragen und höre zu. Das sollte übrigens jeder Arzt können.“

Yared Dibaba hatte im Oktober 2007 die vom NDR gefeuerte Eva Herman in der Talkshow ersetzt. Im September präsentiert der Moderator dann seine neue Sendung “Land & Liebe“.

ap

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Bei einer Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer (17) in Wuppertal hat es am Dienstag vier Verletzte gegeben.
Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Sophia Thomalla bricht gerne die Regeln. Und wie bedankt sich die 28-Jährige für ein Weihnachtsgeschenk? Sie postet ein Foto davon auf Instagram und zeigt es wirklich …
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
Für das britische Fernsehen ist es wohl das Highlight des Jahres: Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine guten …
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Der Schauspieler will sich für ein riesiges Meeresschutzgebiet einsetzen - und mit den Pinguinen tanzen.
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis

Kommentare