+
Schauspieler Hugh Laurie wurde vor allem durch seine Rolle in „Dr. House“ bekannt.

Diagnose: Walk of Fame

„Dr. House“ bekommt einen Hollywood-Stern

Los Angeles - Golden-Globe-Preisträger Hugh Laurie (57), der durch die TV-Serie „Dr. House“ bekannt wurde, wird in Hollywood mit einem Stern auf dem „Walk of Fame“ geehrt.

Nach Mitteilung der Veranstalter vom Dienstag soll der britische Star am 25. Oktober die 2593. Plakette auf dem Bürgersteig im Herzen von Hollywood enthüllen.

Man habe einen passenden Platz auf dem Hollywood Boulevard ausgesucht, vor dem britischen Pub Pig N' Whistle. Hier seien schon andere Engländer wie Emma Thompson, Colin Firth, Ridley Scott und Helen Mirren mit Sternenplaketten verewigt worden, teilten die Veranstalter mit.

Lauries Kollege und Landsmann Stephen Fry (59, „Der Hobbit: Die Schlacht der Fünf Heere“) soll bei der Zeremonie eine Ansprache halten. Laurie wird für seine Fernsehverdienste (Sparte Television) ausgezeichnet.

In den acht Staffeln der Krankenhausserie „Dr. House“ spielte Laurie den brillanten, aber sozial schwierigen, zynischen Arzt Dr. Gregory House. Er ist auch durch Serien wie „Veep - Die Vizepräsidentin“ und „The Night Manager“ bekannt. Laurie dreht Spielfilme („A World Beyond“, „Der Flug des Phoenix“) und hat auch als Musiker Erfolg.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Der Hamburger TV-Koch hat sich beim Training einen Muskelfaserriss mit Einblutung im Oberschenkel zugezogen. Er ist sich aber sicher, bald wieder fit zu sein.
Henssler verletzt - ProSieben verschiebt Showstart
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Was für ein heißer Anblick. Auf Ibiza lässt es sich YouTuberin Bibi mit ihrem Freund Julian gerade gutgehen. Und zeigt sich dabei in einem äußerst raffinierten …
Tiefer Ausschnitt: YouTube-Bibi im sexy Badeanzug
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Die Band Fury In The Slaughterhouse feiern dieses Jahr ihr 30. Bandjubiläum. Jetzt sind sie bei uns im Interview.
Fury In The Slaughterhouse im Interview: „Bewaffnet mit der Lässigkeit des Alters und jeder Menge guter Laune“
Eigener Nachtclub in Detroit?
Anfang des Jahres hatte Aretha Franklin angekündigt, sie werde sich allmählich von der Bühne zurückziehen. Doch nun überrascht sie mit neuen Zukunftsplänen. 
Eigener Nachtclub in Detroit?

Kommentare