Dr. House hört auf

London - Nach sieben Jahren hat der britische Schauspieler Hugh Laurie offenbar keine Lust mehr auf Doktorspiele: Angeblich will er aus der Krankenhausserie „Dr. House“ aussteigen.

Wenn im Sommer die letzte Episode der achten Stafel abgedreht wird, soll für Hugh Laurie Schluss sein mit seiner Rolle des Dr. House. Das berichtet der Daily Mirror. Laurie verriet einem englischen Radiosender, warum er diese Entscheidung gefällt hat: Er möchte wieder mehr Zeit für seine Familie zu Hause in England haben.

TV-Ekel Dr. House: Seine besten Sprüche

TV-Ekel Dr. House: Seine besten Sprüche

Bisher ist er zehn Monate jedes Jahr in Los Angeles, um dort als Dr. Gregory House vor der Kamera schwierige Fälle zu lösen. Stattdessen will der Brite zukünftig seine Karriere als Musiker weiter verfolgen. Gerade ist sein CD-Debüt, die New-Orleans-Blues-Platte „Let Them Talk“, erschienen. Laurie ist seit 1989 mit Joanne Green verheiratet, mit der er drei Kinder hat.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
Große Trauer in Italien um Modeschöpferin Laura Biagiotti.
Modeschöpferin Laura Biagiotti gestorben
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Zur Benefiz-Fashion-Dinner im Kempinski-Hotel Vier Jahreszeiten kommt alles, was Rang und Namen hat. Für einige der Prominenten lohnt sich der Abend auch finanziell.
Zum Benefizdinner: Giovane Elber ist wieder dahoam
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch

Kommentare