+
Der britische Schauspieler Hugh Laurie hat nun einen Stern auf dem „Walk of Fame“.

2593. Plakette auf dem „Walk of Fame“

„Dr. House“-Star Hugh Laurie enthüllt Hollywood-Stern

Los Angeles - Golden-Globe-Preisträger Hugh Laurie (57), der durch die TV-Serie „Dr. House“ bekannt wurde, hat nun einen Stern auf dem „Walk of Fame“.

Es sei eine „unglaubliche Ehre“, Teil von Hollywood zu sein, sagte der gebürtige Brite bei der Enthüllung der Plakette am Dienstag auf dem berühmten Bürgersteig im Herzen der Filmmetropole. 

"Die Welt ist nicht fair und ich muss gestehen, dass ich jetzt 57 Jahre alt bin und von Anfang an so unverschämt viel Glück hatte, dass ich jeden Tag damit rechne, dass mir ein Piano auf den Kopf fällt, um die Dinge etwas geradezurücken", sagte der für seine Bescheidenheit bekannte Schauspieler.

Hugh Laurie trug Socken mit den Farben der Union-Jack-Flagge Großbritanniens.

Laurie erhielt die 2593. Plakette auf der Flaniermeile. Im Blitzlichtgewitter der Fotografen posierte er auf dem Stern. Der britische Star mit grauem Anzug und Krawatte bewies mit seiner Sockenwahl Humor, ganz im Stil und den Farben der Union-Jack-Flagge Großbritanniens.

In den acht Staffeln der Krankenhausserie „Dr. House“ spielte Laurie den brillanten, aber zynischen Arzt Dr. Gregory House. "Ich kann gar nicht mehr zählen, wie vielen jungen Menschen ich begegnet bin, die wegen 'Dr. House' Medizin studieren oder Arzt geworden sind", sagte der Star der 2012 eingestellten Kultserie bei der Einweihung seines Sterns am Dienstag. 

Er ist auch durch Serien wie „Veep - Die Vizepräsidentin“ und „The Night Manager“ bekannt. Laurie dreht Spielfilme („A World Beyond“, „Der Flug des Phoenix“).  Als Jazz- und Blues-Musiker ist er zudem mit seiner "The Copper Bottom Band" unterwegs und hat zwei der bestverkauften Blues-Alben aller Zeiten aufgenommen.

Die Veranstalter hatten einen passenden Platz auf dem Hollywood Boulevard ausgesucht, vor dem britischen Pub Pig N' Whistle. Hier seien schon andere Engländer wie Emma Thompson, Colin Firth, Ridley Scott und Helen Mirren mit Sternenplaketten verewigt worden, hatte das „Walk of Fame“-Komitee vorab mitgeteilt.

dpa/afp

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
München - War sein Löffel-Verbiegen doch keine Illusion? Ein jetzt freigegebener Geheimbericht enthüllt, dass das CIA einst die paranormalen Fähigkeiten von Uri Geller …
Uri Geller: CIA bestätigte übersinnliche Fähigkeiten
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Eine wissenschaftliche Veröffentlichung zu künstlicher Intelligenz sorgte für Staunen: Eine der Autorinnen ist die Schauspielerin Kristen Stewart.
Kristen Stewart schreibt über künstliche Intelligenz
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.
Berlin - Auf der Fashion Week verriet Sarah Lombardi, was wirklich zwischen ihr und Affäre Michal T. läuft und wie sie die aktuelle Situation zwischen sich und …
Geständnis von Sarah Lombardi: Das läuft wirklich mit Michal T.

Kommentare