Dramatischer Showdown: Diana stellte Camilla zur Rede

- New York/London- Prinzessin Diana hat ihre Rivalin Camilla Parker Bowles 1989 in einem dramatischen Showdown zur Rede gestellt. Dies geht aus geheimen Tonbandaufnahmen hervor, die der US-Fernsehsender NBC in der Nacht zum Freitag (Ortszeit) in Auszügen ausstrahlte.

<P>Darin berichtet die Prinzessin von Wales, die vor knapp sieben Jahren bei einem Autounfall tödlich verunglückte, von der ärztlichen Hilfe gegen ihre Bulimie, ihrer Konfrontation mit der Geliebten ihres Mannes Charles und ihren Plänen für die Zukunft.</P><P>"Ich sagte zu Camilla: Es tut mir leid, dass ich im Weg bin und es muss die Hölle für euch beide sein. Aber ich weiß, was los ist, also behandelt mich nicht wie eine Idiotin", so Diana in den Tonbandaufnahmen. Camilla soll daraufhin geantwortet haben: "Du hast alles, was man haben kann. Du hast alle Männer der Welt, die sich in dich verlieben und zwei wunderschöne Kinder, was willst du mehr?" "Ich will meinen Mann", so Diana. </P><P>Die Aufnahmen waren Grundlage zu Dianas Biografie "Diana, ihre wahre Geschichte", die der britische Autor Andrew Morton 1992 veröffentlichte.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen
Eine gesunde Haut ist wichtig - besonders im Gesicht, wo sie täglich gesehen wird. Make-up wird häufig verwendet, um der eigenen Erscheinung den letzten Schliff zu …
Make-up-Pinsel gelegentlich mit Shampoo waschen
Nassrasur bietet Männern mehr Kontrolle
Die perfekte Rasur erhalten Männer nur mit einem Nassrasierer. Davon ist Bartexperte Jürgen Burkhardt überzeugt. Er erklärt, warum er vor allem Männern mit starkem …
Nassrasur bietet Männern mehr Kontrolle
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Monaco - Viel Licht und viel Schatten: Davon war das Leben von Prinzessin Caroline geprägt. Während eine neue Generation des monegassischen Fürstenhauses ins Rampenlicht …
Caroline von Monaco zum 60.: Ein Leben zwischen Glamour und Tragik
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir
New York - Regelmäßig sorgt Donald Trump mit seinen Tweets für Aufsehen. Eines seiner „Opfer“ war auch „Twilight“-Star Kristen Stewart - dabei ging es um eine reine …
Kristen Stewart: Trump war "wirklich besessen" von mir

Kommentare