Dramatischer Showdown: Diana stellte Camilla zur Rede

- New York/London- Prinzessin Diana hat ihre Rivalin Camilla Parker Bowles 1989 in einem dramatischen Showdown zur Rede gestellt. Dies geht aus geheimen Tonbandaufnahmen hervor, die der US-Fernsehsender NBC in der Nacht zum Freitag (Ortszeit) in Auszügen ausstrahlte.

<P>Darin berichtet die Prinzessin von Wales, die vor knapp sieben Jahren bei einem Autounfall tödlich verunglückte, von der ärztlichen Hilfe gegen ihre Bulimie, ihrer Konfrontation mit der Geliebten ihres Mannes Charles und ihren Plänen für die Zukunft.</P><P>"Ich sagte zu Camilla: Es tut mir leid, dass ich im Weg bin und es muss die Hölle für euch beide sein. Aber ich weiß, was los ist, also behandelt mich nicht wie eine Idiotin", so Diana in den Tonbandaufnahmen. Camilla soll daraufhin geantwortet haben: "Du hast alles, was man haben kann. Du hast alle Männer der Welt, die sich in dich verlieben und zwei wunderschöne Kinder, was willst du mehr?" "Ich will meinen Mann", so Diana. </P><P>Die Aufnahmen waren Grundlage zu Dianas Biografie "Diana, ihre wahre Geschichte", die der britische Autor Andrew Morton 1992 veröffentlichte.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Vot 20 jahren starb Lady Diana bei einem Verkehrsunfall. WElchen Anteil an dem Unglück hatten die Sensationsreporter der Boulevardpresse?
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar
Nach den Ausschreitungen von Charlottesville wenden sich mehr und mehr Prominente in den USA gegen Rassismus und Gewalt. Damit wollen sie ein sichtbares Zeichen gegen …
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar

Kommentare