Dramatischer Showdown: Diana stellte Camilla zur Rede

- New York/London- Prinzessin Diana hat ihre Rivalin Camilla Parker Bowles 1989 in einem dramatischen Showdown zur Rede gestellt. Dies geht aus geheimen Tonbandaufnahmen hervor, die der US-Fernsehsender NBC in der Nacht zum Freitag (Ortszeit) in Auszügen ausstrahlte.

<P>Darin berichtet die Prinzessin von Wales, die vor knapp sieben Jahren bei einem Autounfall tödlich verunglückte, von der ärztlichen Hilfe gegen ihre Bulimie, ihrer Konfrontation mit der Geliebten ihres Mannes Charles und ihren Plänen für die Zukunft.</P><P>"Ich sagte zu Camilla: Es tut mir leid, dass ich im Weg bin und es muss die Hölle für euch beide sein. Aber ich weiß, was los ist, also behandelt mich nicht wie eine Idiotin", so Diana in den Tonbandaufnahmen. Camilla soll daraufhin geantwortet haben: "Du hast alles, was man haben kann. Du hast alle Männer der Welt, die sich in dich verlieben und zwei wunderschöne Kinder, was willst du mehr?" "Ich will meinen Mann", so Diana. </P><P>Die Aufnahmen waren Grundlage zu Dianas Biografie "Diana, ihre wahre Geschichte", die der britische Autor Andrew Morton 1992 veröffentlichte.</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Heidi Klum postet intimes Liebes-Selfie aus dem Bett
Heidi Klum schwebt gerade auf Wolke sieben! Aus ihrem Liebesglück machte die Topmodel-Mama lange ein Geheimnis. Nun lässt die 45-Jährige alle Hüllen fallen und postet …
Heidi Klum postet intimes Liebes-Selfie aus dem Bett
Ideen für weniger Plastik im Badezimmer
Plastikprodukte sind leicht und stabil, stellen aber bekanntermaßen ein riesiges Umweltproblem dar. Ein paar Tipps, um Plastik im Badezimmer einzusparen.
Ideen für weniger Plastik im Badezimmer
Paul McCartney führt James Corden durch Liverpool
Mit Paul McCartney über die Penny Lane. Für Star-Moderator James Cordon wurde ein Traum wahr.
Paul McCartney führt James Corden durch Liverpool
Zufallsopfer? Popsängerin stirbt bei Schießerei in Urlaubsort
Die türkische Popsängerin Hacer Tulu (40) ist laut Medienberichten bei einer Schießerei in einem Nachtclub in der Stadt Bodrum getötet worden.
Zufallsopfer? Popsängerin stirbt bei Schießerei in Urlaubsort

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.