+
Vor der 20.000-Kilometer-Reise posieren die drei Abenteurer mit ihrem elektrischen Tuk Tuk. Foto: Diego Azubel

Drei Männer reisen mit Elektro-Tuk-Tuk um die halbe Welt

Bangkok (dpa) - Mit einem elektrisch betriebenem Tuk Tuk sind drei junge Europäer zu einer rund 20.000 Kilometer langen Reise um die halbe Welt aufgebrochen. Den Trip auf drei Rädern begannen Ludwig Merz aus Deutschland und die beiden Franzosen Rémy Fernandes-Dandré und Karen Koulakian am Sonntag in Bangkok.

Zur UN-Klimakonferenz im Dezember wollen die Mittzwanziger in Paris sein. Geplante Endstation des Abenteuers sei die südfranzösische Stadt Toulouse. Auf ihrer etwa 120-tägigen Reise wollen die drei Freunde, die sich "Pilgreens" (grüne Pilger) nennen, rund 15 Länder passieren. Nach einem Online-Bericht der französischen Regionalzeitung "Sud Ouest" wollen die drei Studenten mit der Aktion auf den Klimawandel aufmerksam machen.

Sud Ouest (franz.)

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Donald Trump zieht in die Wachsfigurenkabinette dieser Welt ein. Gerade wurde sein Ebenbild in Madrid enthüllt, jetzt ist London dran.
Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Der Sommer scheint noch fern. Doch mancher wittert ein Schnäppchen, wenn er sich jetzt um Bademode bemüht. Vorsicht ist allerdings geboten: Einige Online-Anbieter …
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Kommentare