+
Drew Barrymore ist jetzt auf Twitter aktiv

Sie hat schon über 15.000 Follower

Drew Barrymore setzt ersten Tweet ab

Los Angeles - Drew Barrymore hat Twitter für sich entdeckt. Ihren ersten Tweet setzte sie am Dienstag ab - und hatte schon nach wenigen Stunden über 15.000 Follower.

Das Twitter-Universum hat mit Drew Barrymore einen Star dazugewonnen. Die 38-jährige Schauspielerin setzte am Dienstag ihren ersten Tweet ab: "Spät für die Party, aber froh, hier zu sein!", schrieb der frühere Kinderstar ("E.T. - Der Außerirdische") bei dem Kurznachrichtendienst. Nach wenigen Stunden hatte die Schauspielerin schon über 7000 Follower, am Mittwochmorgen sogar schon über 15.000. In der Vergangenheit hatte sich Barrymore skeptisch über die Twitter- Begeisterung vieler Kollegen geäußert. Dies sei nichts für sie.

Die Mutter der fast einjährigen Tochter Olive war zuletzt in dem Film "Der Ruf der Wale" in den Kinos zu sehen. Mit Adam Sandler dreht Barrymore ("Eine Hochzeit zum Verlieben", "50 erste Dates") derzeit die Komödie "The Familymoon" um das turbulente Leben einer Patchworkfamilie.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare