+
Michael (Liam Neeson) schreibt in Paris nicht nur an seinem Buch. Er hat auch ein Verhältnis mit der jungen Journalistin Anna (Olivia Wilde). Foto: Sony Pictures Releasing GmbH

"Dritte Person": Liebesdrama mit Starbesetzung

Berlin (dpa) - Paris, New York und Rom: Drei Schauplätze und drei Schicksale, die auf den ersten Blick nichts miteinander gemein haben. "Dritte Person" des Oscar-Preisträgers Paul Haggis ("L.A. Crash") ist ein Drama, in dessen Mittelpunkt ein Schriftsteller und sein Roman stehen.

Michael hat sich in ein Pariser Hotel zurückgezogen, um an seinem jüngsten Buch zu arbeiten. Doch während er an seiner Geschichte schreibt, passieren zeitgleich mehrere Dramen.

Für den Film konnte Haggis eine hochkarätige Besetzung finden, darunter Liam Neeson als erfolgreicher Autor ("Schindlers Liste"), Mila Kunis ("Black Swan") und Adrien Brody ("Der Pianist").

(Dritte Person, Belgien, Deutschland, Großbritannien, USA 2013, 137 Min., FSK ab 12, von Paul Haggis, mit Liam Neeson, Olivia Wilde, Mila Kunis)

Dritte Person

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Hemsworth und Robbie für die "Ehe für alle"
Ehe für alle in Australien: Die Schauspieler Chris Hemsworth und Margot Robbie sprechen sich für dafür ein.
Hemsworth und Robbie für die "Ehe für alle"
Witherspoons Jüngster verwechselt Schwester und Mutter
Die erfolgreiche Schauspielerin pflegt eine enge Verbindung zu ihren Kindern. Verwirrungen nicht ausgeschlossen.
Witherspoons Jüngster verwechselt Schwester und Mutter
Henning Baum: Jetzt packt seine betrogene Ex aus - und es ist schmutzig
TV-Star Henning Baum hat sich von seiner Ehefrau Corinna getrennt. Seine Neue hat bereits ein Kind von ihm. Jetzt macht seine Exfrau reinen Tisch.
Henning Baum: Jetzt packt seine betrogene Ex aus - und es ist schmutzig
George R.R. Martin schaut doch "Game of Thrones"
Verwirrung um "Game of Thrones"-Autor: George R.R. Martin hat klargestellt, dass er die Erfolgsserie schaut, deren Buchvorlage er geschrieben hat.
George R.R. Martin schaut doch "Game of Thrones"

Kommentare