+
Mit rotierenden Gesichtsbürsten lassen sich Pflegestoffe gut in die Haut einmassieren. Foto: Kai Remmers

Druck, Borsten, Frequenz: Was Gesichtsbürsten leisten müssen

Das Gesicht zu waschen, ist für eine reine Haut wichtig. Nicht immer muss es ein Waschlappen sein. Es gibt auch Bürsten. Bei elektrischen sollte man einige Dinge beachten.

Berlin (dpa/tmn) - Die meisten elektrischen Gesichtsbürsten haben einen austauschbaren Bürstenkopf. Dieser muss regelmäßig erneuert werden, erklärt Elena Helfenbein für den VKE-Kosmetikverband in Berlin.

Stellschrauben bei den Gesichtsbürsten sind einmal der Druck, den man auf das Gerät ausübt, sowie die Beschaffenheit der Borsten und die Frequenz, mit der diese schwingen. Es hängt von der Anwendung und der Hautbeschaffenheit ab, wie oft man die Bürste einsetzen kann oder sollte. Wer sensible Haut hat, kann die Bürste eher wie ein Peeling zwei- bis dreimal die Woche benutzen, sonst lässt sie sich aber auch für die tägliche Hautreinigung verwenden.

Wer eine elektrische Gesichtsbürste benutzen möchte, trägt zunächst ein auf das eigene Hautbild abgestimmtes Reinigungsprodukt auf und feuchtet es zusätzlich noch mit etwas Wasser an. "So entsteht eine Reinigungsemulsion oder ein Reinigungsschaum, die in Kombination mit den Schwingungen und Borsten für eine porentiefe Reinigung sorgen."

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Das Leben des Tigerbabys Elsa hing am seidenen Faden, nachdem es von seiner Mutter nicht angenommen worden war. Menschliche Pflege in einer Wohnung ersetzte Mutterliebe. …
Adoptiv-Tigermädchen Elsa wird ein Jahr alt
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Der Tod von Frontmann Chester Bennington hat die Bandmitglieder von Linkin Park und Fans erschüttert. Zu Ehren des Sängers soll es jetzt eine öffentliche Gedenkstätte …
Linkin Park: Gedenkstätte für verstorbenen Chester Bennington
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
Vot 20 jahren starb Lady Diana bei einem Verkehrsunfall. WElchen Anteil an dem Unglück hatten die Sensationsreporter der Boulevardpresse?
Söhne von Diana verurteilen Verhalten von Paparazzi
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar
Nach den Ausschreitungen von Charlottesville wenden sich mehr und mehr Prominente in den USA gegen Rassismus und Gewalt. Damit wollen sie ein sichtbares Zeichen gegen …
George Clooney und seine Frau Amal spenden eine Million Dollar

Kommentare