+
Brigitte Nielsen.

Dschungelcamp: 150 000 Euro für Nielsen

Köln - Kakerlaken, kalte Nächte und fiese Ekelprüfungen: Dafür bekommen die Teilnehmer des RTL-Dschungelcamps "Ich bin ein Star, holt mich hier raus" ordentlich Gage. Vorausgesetzt, sie besitzen einen gewissen Promibonus.

 Vor dem Staffelstart am Freitag, 13. Januar, sind Details über die so genannte „Aufwandsentschädigung“ für die Kandidaten bekannt geworden. Laut "Bild am Sonntag" bekommt Model Brigitte Nielsen (48) den Höchstsatz von 150 000 Euro – vorausgesetzt, sie erfüllt alle Bedingungen des Vertrags (so ist unter anderem Wildpinkeln im australischen Dschungel nicht gestattet). TV-Moderatorin Ramona Leiß (54) verdient dagegen „nur“ 60 000 Euro. Platz drei belegt Ex-Fußballer Ailton (55 000 Euro). Ganz unten auf der Liste stehen Kim Gloss (35 000 Euro, Ex-Kandidatin bei Deutschland sucht den Superstar) und der Schweizer Zauberkünstler Vincent ­Raven (30 000 Euro).

Die neuen Dschungelcamp-Bewohner 2012

Das sind die Kandidaten fürs Dschungelcamp 2012

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kurzhaar-Schnitt: Dieser TV-Star ist kaum wiederzuerkennen
Schnipp schnapp - Haare ab. Manchmal braucht es eine Veränderung im Leben. Das dachte sich auch „Alles was zählt“-Schauspielerin Juliette Greco und ließ sich eine freche …
Kurzhaar-Schnitt: Dieser TV-Star ist kaum wiederzuerkennen
Schweighöfer von Hollywood fasziniert
Früher oder später zieht es deutsche Schauspieler nach Hollywood. Nicht immer mit durchschlagendem Erfolg.
Schweighöfer von Hollywood fasziniert
Kaley Cuoco feiert Junggesellinnenabschied
Für Kaley Cuoco war es nicht der erste Junggesellinnenabschied. Übung macht offenbar die Meisterin. Videos zeigen wilde Tänze auf der Party, die am Samstag stieg.
Kaley Cuoco feiert Junggesellinnenabschied
Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen
Lilly Becker zeigt sich nach der Trennung von Boris Becker oben ohne. "Weil ich es kann", kommentiert sie.
Lilly oben ohne! Jetzt lässt die Ex von Boris Becker die letzten Hüllen fallen

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.