+
Gehört sie zu den Kandidaten der nächsten Dschungelcamp-Folge?

Medienbericht

Dschungelcamp: Ist Jenny Elvers unter den Kandidaten?

Berlin - Es gibt einen heißen Verdacht, dass diese Schauspielerin zum Kreis der prominenten Kandidaten gehört, die vom 15. Januar an an der RTL-Dschungelshow „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ teilnehmen.

Schauspielerin Jenny Elvers (43) gehört zum Kreis der prominenten Kandidaten, die vom 15. Januar an die RTL-Dschungelshow „Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!“ bevölkern könnten. Das berichtete die „Bild“-Zeitung am Samstag. Der Kölner Privatsender wollte die Personalie auf Anfrage nicht bestätigen. Auch ihr Management kommentierte den Bericht nicht.

Zu den Namen der „Dschungelcamp“-Kandidaten gibt es üblicherweise bis kurz vor Start der Sendung nichts Offizielles.

Wenn es tatsächlich besiegelt sein sollte, könnte es Elvers im Dschungel mit Sänger Gunter Gabriel (73), Ex-Fußball-Profi Thorsten Legat (47) und Schauspieler Rolf Zacher (74) zu tun bekommen. Aber auch deren Teilnahme ist vom Sender bisher nicht bestätigt worden. Sicher ist nur das Mitwirken von Ex-Dschungelkönigin Brigitte Nielsen (52).

Elvers müsste wie die anderen Teilnehmer auch bis zu zwei Wochen im australischen Urwald ausharren und dort einige Spielchen mit hohem Ekelfaktor absolvieren. Sie war bereits vor gut zwei Jahren in der Sat.1-Show „Promi Big Brother“ dabei und holte dort den Sieg.

Dschungelcamp 2016: Alle Infos im Dschungelcamp-Ressort

Wer ist 2016 sonst noch dabei im Dschungelcamp? Hier sehen Sie alle IBES-Kandidaten auf einen Blick. Alle aktuellen News rund um "Ich bin ein Star - holt mich hier raus!" finden Sie in unserem Dschungelcamp-Ressort. Hier geht's zum Themenspecial von RTL.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare