Unwetterwarnung: Extreme Orkanböen am Alpenrand

Unwetterwarnung: Extreme Orkanböen am Alpenrand

"Dschungelcamp": Strafe wegen Tierquälerei

Adelaide - Im Dschungelcamp wurden Ratten gehäutet, gekocht und gegessen: Jetzt wurde der britische Produzent der Reality-Show “Ich bin ein Star - Holt mich hier raus“ wegen Tierquälerei verurteilt.

In dem Verfahren vor einem australischen Gericht ging es um Aufnahmen für die auch als “Dschungelcamp“ bezeichnete Sendung, bei denen zwei Teilnehmer eine Ratte gehäutet, gekocht und gegessen haben. Das Unternehmen ITV Studios wurde zur Zahlung einer Geldstrafe von 3.000 Australischen Dollar (1.912 Euro) verurteilt, wie der australische Zweig der Tierschutzorganisation RSPCA am Dienstag mitteilte. Die Organisation hatte im Dezember ihre Klage eingereicht.

Die Tierschützer erklärten, dass die Ratte schmerzerfüllt geschrien habe und dass es mehr als eineinhalb Minuten gedauert habe, bis sie tot gewesen sei. Nach einem Schuldeingeständnis von ITV ließ die Organisation nach eigenen Angaben ihre Klage gegen die beiden Show-Teilnehmer Gino D'Acampo und Stuart Manning fallen. Die beiden hätten bei einem Schuldspruch mit einer Strafe bis zu drei Jahren Gefängnis rechnen müssen.

dapd

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ed Sheeran mag Weihnachtstraditionen wie den geschmückten Baum. Er erinnert sogar daran, dass die Briten diese von einem Prinzen aus Deutschland übernommen haben. Für …
Ed Sheeran braucht "Familie und gutes Bier"
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Das sogenannte Thomas-Feuer ist mittlerweile der fünftgrößte Flächenbrand in der neueren Geschichte Kaliforniens. Es bedroht auch die Anwesen der Reichen und Schönen. …
Ellen DeGeneres fürchtet um ihre Strandvilla
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
In Branchen mit strengem Dresscode ist auch das Hochkrempeln der Ärmel kein gutes Zeichen. Denn hier geht es darum, möglichst wenig Körperteile zu zeigen.
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen
Star-Moderatorin Ellen DeGeneres (59) gehört zu den Kaliforniern, deren Häuser von den gewaltigen Flächenbränden in dem US-Bundesstaat bedroht werden.
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen

Kommentare