+
Ex-Bundesligaprofi Thorsten Legat überwindet fürs RTL-Dschungelcamp seine Flugangst.

"Valium oder eine Pulle Whiskey"

Thorsten Legat reist trotz Flugangst ins Dschungelcamp

Essen (dpa) - Amateur-Fußballtrainer Thorsten Legat (47) sieht dem Ekelspektakel im RTL-Dschungelcamp gelassen entgegen. "Ich will einfach sehen, wo meine Grenzen liegen", sagte der ehemalige Bundesligaspieler.

Angst habe er vor den Prüfungen in der Sendung "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" nicht. "Wenn, dann müssen sich die Tiere im Dschungel schon vor Thorsten Legat fürchten." Bammel habe er aber vor den langen Flügen nach Australien: "Da gibt es nur zwei Möglichkeiten: Entweder haue ich mir Valium oder eine Pulle Whiskey rein."

Das Dschungelcamp startet an diesem Freitag in die zehnte Staffel. Wie es nach dem TV-Auftritt sportlich weitergehen soll, kündigte Legat seinen Siebtliga-Spielern vom FC Remscheid auch gleich an: "Am 2. Februar bin ich zurück und dann gibt es richtig Kasalla."

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Der Schweizer Musiker DJ BoBo ist auch 25 Jahre nach seinem ersten Hit „Somebody Dance With Me“ noch lange nicht bühnenmüde.
DJ BoBo hat noch nicht genug von der Bühne
Bewegende Hommage an Gianni Versace
1997 wurde Gianni Versace ermordet. Auf der Mailänder Modewoche widmet seine Schwester Donatella ihm 20 Jahre später eine bewegende Show.
Bewegende Hommage an Gianni Versace
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Der britische Schauspieler hat die italienische Staatsbürgerschaft erhalten. Firth ist mit der italienischen Dokumentarfilmerin Livia Guigiolli verheiratet.
Colin Firth ist jetzt auch Italiener
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin
Das „Superhirn“ Chantal aus „Fack ju Göthe“ alias Jella Haase fürchtet aus mehreren Gründen um Deutschlands Landeshauptstadt. 
Darum sorgt sich Jella Haase um ihre Heimatstadt Berlin

Kommentare