+
"Dschungelkind" Sabine Kuegler.

"Dschungelkind": Habe eine Zeitreise gemacht

Berlin - Sabine Kuegler, bekannt geworden als “Dschungelkind“, denkt noch oft an ihre Kindheit und Jugend im Urwald von West-Papua zurück. Ihre Reise in die moderne Welt sei eine Zeitreise gewesen, sagt sie.

Das Besondere sei die Verbundenheit mit der Natur gewesen, sagte die 39-Jährige in einem Interview mit der Deutschen Presse-Agentur dpa. Mit der Rückkehr nach Deutschland habe sie eine Zeitreise gemacht. “Eine Reise von der Steinzeit in die moderne Welt.“ Sie sei im Urwald in einer Kultur aufgewachsen, in der es andere Werte gegeben habe. “Hier, in dieser Welt, geht alles um Äußerlichkeiten, was für ein Auto wir fahren, wie wir gekleidet sind. Alles, was wir sehen können, ist von Bedeutung.“

Beim Stamm der Fayu sei es umgekehrt gewesen: “Alles, was man nicht sehen kann, hatte eine Bedeutung. Innerliche, emotionale Verletzungen: ein ganz großes Thema dort.“ Körperliche Verletzungen dagegen seien “total ignoriert“ worden. “Wenn hier jemand emotionale Probleme hat, hat das keine Bedeutung. Der bekommt noch einen oben drauf. Beide Extreme aber sind falsch und wir müssten eigentlich eine Balance aus diesen finden.“ Am 17. Februar kommt der Film “Dschungelkind“ in die Kinos. Er basiert auf Kueglers gleichnamigem Roman, der 2005 ein Bestseller wurde.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Die Entenkinder hatten es offenbar eilig. Sie watschelten unbedarft über die Überholspur einer Autobahn. Weil dies zu gefährlichen Bremsmanövern bei Autofahrern führte, …
Polizei sperrt Autobahn wegen sechs Entenküken
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Der ehemalige US-Präsident kann ein paar Brocken Deutsch sprechen. Das stellte er bei seinem ersten Kirchentagsauftritt unter Beweis.
Obama begrüßt Berliner auf Deutsch
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Die beiden Tiger-Mädchen sind in einer Zinkwanne getauft worden. Sie sind vor drei Monaten zur Welt gekommen und würden schon langsam ruppig, sagte der Zoo-Direktor Jörg …
Tiger-Zwillinge im Zoo Leipzig heißen Akina und Lenya
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig
Der Schauspieler besuchte mit der Organisation World Vision unter anderem das größte Flüchtlingslager der Welt im ostafrikanischen Uganda. Vor allem um die Kinder müsse …
Liam Cunningham: Welt hilft Flüchtlingen in Afrika zu wenig

Kommentare