+
Menderes Bağci hat Ausdauer. Foto: Klaus-Dietmar Gabbert

Dschungelkönig Menderes bleibt "DSDS" treu

Berlin (dpa) - Menderes Bağci, ewig scheiternder Kandidat bei "Deutschland sucht den Superstar" (DSDS), will auch künftig in der RTL-Castingshow antreten. "Da wird sich nichts ändern. Solange es DSDS gibt, solange bin ich auch am Start", sagte der 31-Jährige der Deutschen Presse-Agentur.

Menderes gilt als Kult-Kandidat, weil er seit dem Jahr 2002 immer wieder ums Weiterkommen in der Musikshow um Chef-Juror Dieter Bohlen kämpft. In diesem Jahr konnte Menderes seine Bekanntheit noch weiter steigern: Er gewann bei "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus!" und ist jetzt amtierender Dschungelkönig.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Rafael van der Vaart ist wieder Papa - so reagiert Ex-Frau Sylvie
Der niederländische Fußballer Rafael van der Vaart (34) ist wieder Vater geworden. Lesen Sie wie seine Ex-Frau Sylvie Meis reagiert hat. 
Rafael van der Vaart ist wieder Papa - so reagiert Ex-Frau Sylvie
Träumchen und Schätzchen: Panda-Bären landen in Berlin
Die Pandas sind unterwegs zum Berliner Zoo: In einer Frachtmaschine hocken "Träumchen" und "Schätzchen" in zwei Transportboxen neben einer Tonne Bambus. Können die …
Träumchen und Schätzchen: Panda-Bären landen in Berlin

Kommentare