+
Adam Piecha ist einfach umgefallen

DSDS-Bewerber: Ohnmacht vor der Jury

Köln - Schrecksekunde im Studio: Adam Piecha aus Hessen ist der erste Kandidat, der beim Vorsingen vor der DSDS-Jury einfach umkippt. Ohnmacht!

Der 25-jährige UPS-Fahrer hat zuvor Bed of Roses von Bon Jovi gesungen. In dem Moment, als Dieter Bohlen beginnt, den Satz „Ich möchte noch einen zweiten Song hören“ auszusprechen, fällt Adam einfach um. Der kräftige Mann knickt nach hinten weg und schlägt mit dem Hinterkopf an der Kante der Stellwand auf.

Nina Eichinger springt auf und streckt den Arm nach ihm aus, als ob sie den Fallenden von ihrem Pult aus auffangen könnte. Security und Sanitäter eilen herbei. Und auch die Jury geht zu dem am Boden Liegenden. Dieter Bohlen: „Dieses Mal kann ich aber wirklich nichts dafür!“ Nach wenigen Sekunden schlägt Adam wieder die Augen auf und ist sichtlich verwirrt.

Die ganze Geschichte ist Samstag bei RTL zu sehen, ab 20.15 Uhr.


Was wurden aus den Casting-Gewinnern?

Casting-Shows: Was wurde aus den Gewinnern?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Das kommt überraschend: Formel-1-Weltmeister Lewis Hamilton zeigt seine politische Seite - und outet sich als Fan von Angela Merkel.
Formel-1-Held Lewis Hamilton: "Ich liebe Angela Merkel"
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Überdosis Hass: Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Zu seinem 200. Geburtstag soll Karl Marx mit einem Dokudrama gewürdigt werden. Die Hauptrolle hat ein bekannter deutscher Schauspieler übernommen.
Mario Adorf gibt in ZDF-Dokudrama den Karl Marx
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt
Verona Pooth verabschiedet sich von Facebook. Der Account habe wegen der vielen schlimmen Kommentare einfach zu viel Arbeit gemacht, sagt ihr Manager.
Facebook-Hass: Verona Pooth entscheidet sich zu drastischem Schritt

Kommentare