Katalonien: Madrid will Regionalregierung absetzen

Katalonien: Madrid will Regionalregierung absetzen
+
Adam Piecha ist einfach umgefallen

DSDS-Bewerber: Ohnmacht vor der Jury

Köln - Schrecksekunde im Studio: Adam Piecha aus Hessen ist der erste Kandidat, der beim Vorsingen vor der DSDS-Jury einfach umkippt. Ohnmacht!

Der 25-jährige UPS-Fahrer hat zuvor Bed of Roses von Bon Jovi gesungen. In dem Moment, als Dieter Bohlen beginnt, den Satz „Ich möchte noch einen zweiten Song hören“ auszusprechen, fällt Adam einfach um. Der kräftige Mann knickt nach hinten weg und schlägt mit dem Hinterkopf an der Kante der Stellwand auf.

Nina Eichinger springt auf und streckt den Arm nach ihm aus, als ob sie den Fallenden von ihrem Pult aus auffangen könnte. Security und Sanitäter eilen herbei. Und auch die Jury geht zu dem am Boden Liegenden. Dieter Bohlen: „Dieses Mal kann ich aber wirklich nichts dafür!“ Nach wenigen Sekunden schlägt Adam wieder die Augen auf und ist sichtlich verwirrt.

Die ganze Geschichte ist Samstag bei RTL zu sehen, ab 20.15 Uhr.


Was wurden aus den Casting-Gewinnern?

Casting-Shows: Was wurde aus den Gewinnern?

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Bei den Einschaltquoten liegt das ZDF oftmals vorne. Am Freitagabend holte sich jedoch die ARD den Sieg. Diesen verdankt der Sender seiner Komödie mit Saskia Vester.
"Das Kindermädchen" nimmt es mit dem ZDF auf
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
US-Präsident Donald Trump hat sehr viele Gegner. Einige von ihnen können das Ende seiner Amtszeit kaum abwarten. Deswegen haben sie in New York ein große Digitaluhr …
Digitaluhr zählt verbleibende Tage von Trumps Amtszeit
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Der dritte Teil der Schulkomödie "Fack ju Göhte" kommt bald in die Kinos. Neu dabei ist die Schauspielering Sandra Hüller. Für sie stellte die Rolle einer Lehrerin eine …
Sandra Hüller musste für "Fack ju Göhte" Angst überwinden
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben
Seit langem fordern die öffentlich-rechtlichen Sender mehr Spielraum im Internet. Die Ministerpräsidenten wollen das nun möglich machen. Gleichzeitig fordern sie von ARD …
Länder-Chefs wollen ARD und ZDF im Internet mehr erlauben

Kommentare