+
Thomas Karaoglan ist am Samstag bei DSDS ausgeschieden

DSDS: "Checker"-Fans wittern Verschwörung

München - "Checker" Thomas Karaoglan ist am Samstag bei DSDS ausgeschieden. Jetzt wittern seine jungen, weiblichen Fans eine SMS-Verschwörung. 

Musste der "Checker" in der RTL-Sendung zu unrecht "auschecken"? Die treuen

Diese Bestätigungs-SMS hat eine unserer Leserinnen am Samstag erhalten

Fans Karaoglans beschweren sich, sie hätten als Dank für ihre SMS-Abstimmung folgende Antwort erhalten: "01-Ich will bei DSDS weiterkommen! Danke, dass du mich unterstützt - Kim." Wurden die Stimmen etwa für Wackelkandidatin und Checker-Konkurrentin Kim Debkowski gezählt? "Totaler Blödsinn", sagt RTL-Sprecherin Anke Eickmeyer. Das Ganze sei nichts mehr als eine Verschwörungs-Theorie der Checker-Fans. "Auch das angebliche Beweisfoto ist ein Fake. Das erkennt man allein schon an der 01 in der angeblichen SMS. So etwas verschicken wir nicht", so RTL.  Beim Voting sei alles mit rechten Dingen zugegangen.

DSDS: Das sind die zehn Finalisten

DSDS: Das sind die zehn Finalisten

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Barbra Streisand ruft zu Wachsamkeit gegenüber Trump auf
In einem Aufsatz warnt Barbra Streisand vor dem designierten US-Präsidenten. Ihre Landsleute fordert Streisand auf, wachsam zu sein und zu protestieren.
Barbra Streisand ruft zu Wachsamkeit gegenüber Trump auf
People's Choice Awards: Ellen DeGeneres stellt Rekord auf
Los Angeles -  Johnny Depp, Britney Spears, Justin Timberlake und „Findet Dorie“ stehen in der Gunst der Fans ganz oben. Doch Ellen DeGeneres ist bei den People's Choice …
People's Choice Awards: Ellen DeGeneres stellt Rekord auf
Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Donald Trump zieht in die Wachsfigurenkabinette dieser Welt ein. Gerade wurde sein Ebenbild in Madrid enthüllt, jetzt ist London dran.
Wachs-Trump bei Madame Tussauds in London
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Der Sommer scheint noch fern. Doch mancher wittert ein Schnäppchen, wenn er sich jetzt um Bademode bemüht. Vorsicht ist allerdings geboten: Einige Online-Anbieter …
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel

Kommentare