+
DSDS-Gewinner Mehrzad Marashi versetzt Menowin Fröhlich mit seiner neuesten Aktion einen Schlag ins Gesicht.

DSDS-Gewinner Mehrzad: Stichelei gegen Menowin

Köln - DSDS-Gewinner Mehrzad Marashi versetzt Menowin Fröhlich mit seiner neuesten Aktion einen Schlag ins Gesicht. Er singt zusammen mit Mark Medlock den gemeinsamen Song aus dem Finale.

Lesen Sie dazu auch:

Menowin und Sido sind verwandt

Menowin: "Mehrzad ist jederzeit austauschbar!"

Mehrzad Marashi (29) hat sich im Wettstreit mit dem DSDS-Zweiten Menowin Fröhlich Unterstützung geholt. Zusammen mit Mark Medlock, dem Gewinner der 3. Staffel, hat er eine Cover-Version des 1992er-Sommerhits „Sweat (A La La La La Long)“ aufgenommen, berichtet der schweizer Onlinedienst Blick.ch.

Beim Finale hatte er den Song noch gemeinsam mit seinem Mitstreiter Menowin Fröhlich (22) gesungen. Der sorgte in letzter Zeit bei seinem Manager Volker Neumüller und Dieter Bohlen mit seinen Alleingängen zunehmend für Verärgerung.

Doch Mehrzad Marashi und Mark Medlock lassen sich davon nicht ablenken. Um ihren Song bestmöglich in den Charts zu platzieren, singen die beiden DSDS-Stars ihr Duett laut Blick.ch am 23. Mai bei der Sommerausgabe von "Wetten, dass...?" auf Mallorca.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Am Freitagabend wurde gemeldet, dass sich der Hollywood-Star …
Nach Witz über Attentat auf Trump: Johnny Depp entschuldigt sich 
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Er scheint auf dem Weg der Besserung zu sein. Prinz Philip muss sich aber noch schonen.
Prinz Philip muss sich weiter erholen
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge …
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Der Sommer hält einige Überraschungen bereit. Erprobte Festivalbesucher stört das wenig.
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen

Kommentare