DSDS-Sieger Mehrzad: Böser Witz über Erzfeind Menowin

München - Autsch, das hat gesessen: Im Video-Interview mit merkurtz.tv macht DSDS-Gewinner Mehrzad Marashi einen bösen Witz über seinen Erzfeind Menowin Fröhlich. Aber sehen Sie selbst...

Menowin Fröhlich sitzt derzeit bekanntlich im Knast. Diese Tatsache hat Mehrzad Marashi, Gewinner des Vorjahresstaffel von "Deutschland sucht den Superstar" für einen fiesen Spruch über den damals Zweitplatzierten Menowin genutzt. Der DSDS-Sieger wurde bei einem PR-Termin in München von merkurtz.tv-Reporterin Christine Novotny gefragt, ob er momentan Kontakt zu Menowin habe. Seine Antwort: "Mit dem habe ich im Moment nicht sehr engen Kontakt. Aber ich glaube, das ist auch schwierig. Da muss man erst mal einen Antrag stellen." Mehrzad biegt sich vor Lachen. Dann fügt er hinzu. "Ganz ehrlich: Ich könnte jetzt auch raus laufen und jeden Tag irgend eine Dummheit machen, damit ich ins Fernsehen komme. Aber das ist nicht das, was ich will. Die Leute sollen mich mögen wegen meiner Musik."

Bekanntlich mochten sich Mehrzad und Menowin nicht sooooo besonders - um es mal vorsichtig auszudrücken! Aber das wird ja noch mal in Mehrzads Antwort deutlich. Das Kriegsbeil zwischen den beiden DSDS-Rivalen ist noch lange nicht begraben.

Sexy! Bikini-Recall bei DSDS

Sexy! Bikini-Recall bei DSDS

fro/cn

Rubriklistenbild: © Screenshot: merkurtz.tv

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Harry G: Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
München - „Ich hoffe du wirst glücklich mit einem anderen.“ Das sind die letzten Worte von Harry G an die Deutsche Bahn. Damit verabschiedet er sich. Für immer. …
Harry G: Abschiedsbrief an die Deutsche Bahn
Trump als Wachsfigur in Madrid
Selbst als Wachsfigur sorgt Donald Trump bei seinen Gegnern für Empörung - für nackte Empörung.
Trump als Wachsfigur in Madrid
Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
Eine Show zu seinen Ehren hat Diego Maradona in Neapel zum Anlass genommen, seinen Sohn um Entschuldigung zu bitten.
Maradona entschuldigt sich nach Jahren bei unehelichem Sohn
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren
Schnickschnack liegt im Trend - und mit ihm ist wieder dekorativer Stauraum gefragter denn je. Oder die Sachen werden arrangiert. Es muss natürlich so aussehen, als sei …
IMM Cologne: Die neue Lust am Dekorieren

Kommentare