+
"Was geht ab?" sang Thomas (17) bei der 6. Mottoshow von DSDS. Am Ende musste er einen Abgang von der Superstar-Bühne machen.

DSDS: Checker Thomas ist raus

Köln - Die Kombination "Ballermann und Ballade" brachte Checker Thomas bei DSDS kein Glück: Der 17-Jährige flog in der 6. Mottoshow von "Deutschland sucht den Superstar" raus.

Glauben konnte es Thomas nach der Entscheidung nicht wirklich. Er und Kim (16) waren die letzten beiden Kandidaten, die ums Weiterkommen zittern mussten. Doch für Thomas riefen die wenigsten Zuschauer an. Seine Songs - „Stand By Me" (Ben E. Kings) und „Das geht ab“ (Die Atzen) - konnten die Fans an diesem Abend nicht überzeugen. Er musste von der großen DSDS-Bühne abtreten.

Bilder der 6. Mottoshow von DSDS

DSDS: Checker Thomas ist raus

Favoriten bleiben weiterhin Mehrzad ("Boombastic" von Shaggy und "Hard To Say I’m Sorry" von Chicago) und Menowin ("What Is Love" von Haddaway und "How Deep Is Your Love" von Bee Gees).

Manuel - der in der vergangenen Mottoshow rausflog, aber für den disqualifizierten Helmut Orosz wieder nachrückte - überzeugte bei seinem Comback. Er sang die beiden Songs "Ein Stern (der deinen Namen trägt)" von DJ Ötzi & Nik P. und "Sorry Seems To Be The Hardest Word" von Elton John.

len

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Er war Mode-Legende und Jetset-König: Otto Kern. Jetzt ist der frühere Designer und Unternehmer mit 67 Jahren in seiner Wahlheimat Monaco gestorben. Kollegen würdigen …
Designer Otto Kern ist tot - Trauer in der Modewelt
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Drama um DSDS-Dauerkandidat Menderes Bağcı: Der 33-jährige Entertainer musste vor einigen Tagen notoperiert werden. Es soll sogar Lebensgefahr bestanden haben.
Lebensgefahr: DSDS-Dauerkandidat Menderes vier Stunden notoperiert
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte
Atomwaffen, Rechtsextremismus oder Kindersoldaten - Wolfgang Niedecken ist ein Künstler, der sich einmischt. Jetzt wird der BAP-Sänger geehrt.
Wolfgang Niedecken erhält Beethovenpreis für Menschenrechte
Geschenke stilvoll verpacken: Kordeln statt Kräuselband
Die einen lieben das Verpacken von Geschenken, die anderen meiden es. Die Kanten sitzen nicht, das Band verrutscht - und selbst wenn alles passt, irgendwie wirkt das …
Geschenke stilvoll verpacken: Kordeln statt Kräuselband

Kommentare