+
"Was geht ab?" sang Thomas (17) bei der 6. Mottoshow von DSDS. Am Ende musste er einen Abgang von der Superstar-Bühne machen.

DSDS: Checker Thomas ist raus

Köln - Die Kombination "Ballermann und Ballade" brachte Checker Thomas bei DSDS kein Glück: Der 17-Jährige flog in der 6. Mottoshow von "Deutschland sucht den Superstar" raus.

Glauben konnte es Thomas nach der Entscheidung nicht wirklich. Er und Kim (16) waren die letzten beiden Kandidaten, die ums Weiterkommen zittern mussten. Doch für Thomas riefen die wenigsten Zuschauer an. Seine Songs - „Stand By Me" (Ben E. Kings) und „Das geht ab“ (Die Atzen) - konnten die Fans an diesem Abend nicht überzeugen. Er musste von der großen DSDS-Bühne abtreten.

Bilder der 6. Mottoshow von DSDS

DSDS: Checker Thomas ist raus

Favoriten bleiben weiterhin Mehrzad ("Boombastic" von Shaggy und "Hard To Say I’m Sorry" von Chicago) und Menowin ("What Is Love" von Haddaway und "How Deep Is Your Love" von Bee Gees).

Manuel - der in der vergangenen Mottoshow rausflog, aber für den disqualifizierten Helmut Orosz wieder nachrückte - überzeugte bei seinem Comback. Er sang die beiden Songs "Ein Stern (der deinen Namen trägt)" von DJ Ötzi & Nik P. und "Sorry Seems To Be The Hardest Word" von Elton John.

len

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab
Sie ist die Königin der People's Choice Awards. Niemand hat mehr Trophäen gesammelt als Ellen DeGeneres.
Ellen DeGeneres räumt bei People's Choice Awards ab
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Der Sommer scheint noch fern. Doch mancher wittert ein Schnäppchen, wenn er sich jetzt um Bademode bemüht. Vorsicht ist allerdings geboten: Einige Online-Anbieter …
Bikinis gelten in Online-Shops oft als Hygieneartikel
Die Kleidung der Zukunft
Wie sieht die Mode der Zukunft aus? Was bringen Technologien wie 3D-Druck, virtuelle Realität oder LED-Lampen? Die Messe Fashiontech bietet erste futuristische Eindrücke.
Die Kleidung der Zukunft
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 
Los Angeles - Der Hollywoodstar Matt Damon hat sich zähneknirschend zur Unterstützung des künftigen US-Präsidenten Donald Trump bekannt - und die Amerikaner dazu …
Matt Damon will Trump künftig unterstützen 

Kommentare