+
Die frühere Dschungelkönigin hält nichts davon, freiwillig ausgeschiedene Teilnehmer zurück ins Sommer-Dschungelcamp zu lassen.

Désirée Nick

"Dschungelcamp-Rückkehrer wollen schnelles Geld"

Berlin - Die frühere RTL-Dschungelkönigin Désirée Nick hält nichts davon, dass freiwillig ausgeschiedene Teilnehmer zurück ins Sommer-Dschungelcamp kommen dürfen.

„Ich kann nicht verstehen, dass RTL solche Leute überhaupt noch mal mitnimmt“, sagte die Berlinerin im Interview mit der Deutschen Presse-Agentur. „Sobald es Geld abzuholen gibt, stehen selbst die Schlange, die sich sonst nie außerhalb der eigenen Komfortzone bewegen.“ Der Privatsender strahlt ab dem 31. Juli das Großstadtspezial „Ich bin ein Star - Lasst mich wieder rein!“ aus, bei dem sich frühere Teilnehmer für eine Neuauflage in Australien qualifizieren können.

dpa

Mehr zum Thema

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Ende Dezember brachte Rocksängerin Pink ihr zweites Kind zur Welt. Nun feiert sie ihre ältere Tochter Willow in deren neuen Rolle als große Schwester
Pink schmeißt "Große-Schwester-Party"
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Nicht wenige Kinder scheinen ihren Eltern wie aus dem Gesicht geschnitten zu sein. Zwischen Schauspielerin Reese Witherspoon und ihrer Tochter Ava ist die äußerliche …
Reese Witherspoon wird mit ihrer Tochter verwechselt
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Hamburg - Mit einem einzigen Satz wurde Franz Jarnach als Figur in der Impro-Kultserie „Dittsche“ zur Hamburger Ikone. Jetzt ist der Musiker und Schauspieler im Alter …
Bekannt aus „Dittsche“: Schauspieler Franz Jarnach ist tot 
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden
Der frühere argentinische Weltklasse-Fußballer spielte von 1984 bis 1991 bei dem neapolitanischen Club. 30 Jahre nach dem Gewinn des ersten Meisterschaftstitels des …
Maradona soll Ehrenbürger von Neapel werden

Kommentare