+
Prinz Andrew, Nummer vier in der britischen Thronfolge.

Dubioser Besuch bei Prinz Andrew

London - Während Prinz Andrew in seinem Urlaub um Schottland schippert, sind drei Männer in London in sein Anwesen eingedrungen.

Ein 43-Jähriger wurde inzwischen festgenommen, berichtete die Polizei am Donnerstag. Was das Trio auf dem Grundstück wollte, blieb unklar. Auch Andrews Ex-Frau Sarah Ferguson, die noch im selben Haus wohnt, kann der Besuch nicht gegolten haben. Sie macht wohl Ferien in Spanien.

Nach wenigen Minuten habe das Auto das Grundstück wieder verlassen, gestohlen wurde nichts, sagte ein Sprecher des zuständigen Polizeireviers. Untersucht werde derzeit unter anderem, wie es den drei Männern mit ihrem Wagen gelingen konnte, auf das Anwesen zu gelangen. Prinz Andrew ist der zweitälteste Sohn von Königin Elizabeth II. und nach seinem Bruder Charles und dessen Söhnen William und Harry Nummer vier in der englischen Thronfolge.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
Die Textilkünstlerin Alraune hat eine Welt aus Stoff geschaffen: 70 lebensgroße Figuren, Torten, Würste, Blutflecken – alles aus Textil und Leder genäht. In einem …
Verschmitzt und zugenäht: Kunstmenschen aus Stoff
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Los Angeles - Jedes Jahr wird in Hollywood den schlechtesten Filmen die „Goldene Himbeere“ verliehen. Unter den Nominierten: der deutsche Regisseur Roland Emmerich.
„Goldene Himbeeren“: Wer hat den Spottpreis bekommen?
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Das närrische Treiben schunkelt seinem Höhepunkt entgegen. Kunterbunte Partystimmung herrscht schon am Wochenende in mehreren Städten.
Närrischer Samstag zieht Tausende Jecken auf die Straße
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an
Der britische Rockmusiker hatte auf seiner Tour am Freitagabend in Hamburg Station gemacht. Bei dem Konzert flog so einiges durch die Luft, Becher zum Beispiel. Das …
Pete Doherty raunzt Becher-Werfer an

Kommentare