+
Ken Duken wurde gerne in die 20er Jahre reisen.

Ken Duken würde gerne zeitreisen

Berlin - Ken Duken (“Zweiohrküken“) würde gerne auf Zeitreise ins Berlin der 20er Jahre gehen. Der Schauspieler steht derzeit für eine ZDF-Produktion vor der Kamera.

Es sei wirklich eine Zeit, die wahnsinnig viel Spaß mache, sagte der 33-Jährige am Donnerstag in Berlin. Im ZDF-Historienfilm über das Hotel Adlon spielt Duken den “love interest“ (Liebhaber), wie Produzent Oliver Berben sagt. Als Berliner Hoteliers, Vater Lorenz und Sohn Louis Adlon, sind Burghart Klaußner (62) und Heino Ferch (48) dabei. “Ich habe die große Ehre, mal als Vater von Heino Ferch zu agieren“, sagte Klaußner. Der Dreiteiler “Das Adlon: Ein Hotel. Zwei Familien. Drei Schicksale“ unter der Regie von Uli Edel wird noch bis Ende September gedreht und soll im Frühjahr 2013 ausgestrahlt werden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Sein Restaurant macht mit hohen Wasserpreisen Schlagzeilen. Nun hat Til Schweiger sein erstes Hotel eröffnet. Ganz in der Nähe von jeder Menge Wasser.
„Barefoot“ an der Ostsee - Til Schweiger eröffnet erstes Hotel
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Faisal Kawusi ist seit Freitagabend nicht mehr bei "Let's Dance" dabei. Nun wird es langsam spannend. Es sind nur noch vier Paare im Wettbewerb. Und die sind nicht von …
Aus für Faisal Kawusi bei "Let's Dance"
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Prinz William ist seit 2015 als Rettungsflieger im Einsatz, nun ereignete sich eine Tragödie: Ein Junge ertrank, obwohl der 34-Jährige und seine Kollegen rasch vor Ort …
Tragödie bei Rettungseinsatz: Prinz William kann Jungen nicht retten
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot
Was für ein Glückspilz! Ein Spieler aus Rheinland-Pfalz hat den Eurojackpot geknackt und kann sich über den höchsten Lotteriegewinn der in dem Bundesland jemals erzielt …
Rheinland-Pfälzer knackt Eurojackpot

Kommentare