+
Wer seinen Haaren etwas gutes tun will, sollte nur Shampoo zum Waschen nutzen und kein Duschgel. Foto: Patrick Pleul

Haarpflege

Duschgel ist kein guter Shampooersatz

Schaum ist Schaum und Seife halt Seife - könnte man denken. Doch geht es um das Haarewaschen sollte man sich vorsehen. Nicht jede Flüssigseife eignet sich dafür.

Mainz (dpa/tmn) - Manchmal ist kein Shampoo zur Hand, wenn die Haare gewaschen werden müssen. Tut es dann auch das Duschgel? Besser nicht, sagt Wolfgang Klee vom Berufsverband der Deutschen Dermatologen.

Die Inhaltsstoffe bei Duschgel und Shampoo seien sehr unterschiedlich: Duschgel im Haar sorgt dafür, dass es austrocknet. Unangenehm wird es auch bei rückfettenden Duschölen. Dann erscheinen die Haare fettig statt frisch gewaschen.

Der umgekehrte Fall - Shampoo als Duschgel benutzen - funktioniert dagegen in Notfällen. Schädlich ist das für die Haut nicht. Doch auch hier kann es je nach verwendetem Produkt kontraproduktiv ausgehen: Wer ein Shampoo für fettiges Haar nimmt, tut der Haut am Körper damit nichts Gutes. Durch die enthaltenen Substanzen, die die Haare entfetten sollen, wird auch die Haut entfettet und trocknet dadurch aus.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
"Sie haben bestimmt genug Toaster", schreibt der britische Komiker Russel Brand in seiner Online-Petition. Seine Forderung, Prinz Harry ein Gebäude für eine …
Royal-Hochzeit: Tausende fordern Haus für Obdachlosenhilfe
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
Das dritte Kind von Kim Kardashian und Kanye West heißt "Chicago". Entertainerin Kardashian gab den Namen der neugeborenen Tochter auf ihrer Webseite bekannt.
Kim Kardashian und Kanye West nennen ihre Tochter "Chicago"
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Eine Überdosis an Medikamenten ist die Ursache für den Tod des Musikers Tom Petty im Oktober vergangenen Jahres. Das hat der zuständige Chefpathologe nun mitgeteilt.
US-Musiker Tom Petty starb an Medikamenten-Überdosis
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben
Sie war in vielen Hollywood-Filmen der 1950er und 1960er Jahre zu sehen, nun ist die Schauspielerin Dorothy Malone im Alter von 92 Jahren gestorben.
Oscar-Preisträgerin Dorothy Malone mit 92 Jahren gestorben

Kommentare