+
Dwayne Johnson bleibt "Fast & Furious" treu. Foto: Tracey Nearmy

Dwayne Johnson in "Fast 8" in Gefängniskluft

Los Angeles (dpa) - In dem achten Teil der "Fast and Furious"-Reihe über illegale Straßenrennen verleiht Dwayne Johnson (44) seiner Figur einen düsteren Anstrich. Johnson, der den US-Agenten Luke Hobbs spielt, zeigt sich auf Instagram mit einem Foto von den Dreharbeiten in oranger Gefängniskluft mit Hand- und Fußschellen und einem grimmig-gefährlichen Blick.

Er habe einen Schokoriegel geklaut, witzelte der Schauspieler auf Twitter. Der wirkliche Grund für Hobbs' Besuch im Gefängnis wurde nicht bekannt. Neben Johnson spielen auch Vin Diesel, Jason Statham, Charlize Theron und Helen Mirren mit. "Straight Outta Compton"-Regisseur F. Gary Gray will den Film im April 2017 auf die Leinwand bringen.

Dwayne Johson auf Twitter

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
Im Alter von 77 Jahren ist Modedesigner Azzedine Alaïa gestorben. Der Tunesier hatte seinen Durchbruch in den 1980er Jahren gefeiert.
Trauer in der Modewelt: Azzedine Alaïa ist tot
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Der AC/DC-Mitbegründer Malcolm Young ist tot. Das teilte die Rockgruppe am Freitag auf ihrer Webseite mit. Young wurde 64 Jahre alt.
AC/DC-Legende Malcolm Young ist tot
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Hardrock-Klassiker wie "Highway to Hell" wären ohne ihn undenkbar gewesen. Der Gründer, Songwriter und ehemalige Gitarrist der Kultband AC/DC starb im Alter von 64 …
Ohne ihn gäb's kein "Highway to Hell": Malcolm Young ist tot
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin
Kann man eine Cartoon-Band live präsentieren, ohne dass der schräge Witz des Konzepts leidet? Die Gorillaz um Blur-Frontmann Damon Albarn beantworten diese Frage …
Ein Gig als Gesamtkunstwerk: Gorillaz begeistern in Berlin

Kommentare