+
Bei seinem Konzert in Tel Aviv enttäuschte Bob Dylan viele Fans indem er keine Zugabe spielte.

Bob Dylan enttäuscht Fans

Tel Aviv - Bei einem lang erwarteten Konzert in Tel Aviv hat Bob Dylan viele seiner Fans enttäuscht. Eine Zugabe verwehrte der Altstar seinen Zuhörern allerdings, was auf Unverständnis stoß.

Er spielte zwar seine größten Hits wie “Like a Rolling Stone“ oder “All Along the Watchtower“, gab aber keine Zugaben. Außerdem hatte er sich nicht an seine Zuhörer gerichtet. Dylan spielte nach 1987 und 1993 sein drittes Konzert in Israel, wo er eine treue Fangemeinde hat. Dylans offensichtliche Distanz zum Publikum sei bizarr gewesen, sagte einer der Besucher, der Josef Speizer. “Die ganze Sache war eigenartig.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Köln - Er sollte ihr aus der finanziellen Misere helfen, aber die Bemühungen von Peter Zwegat (66) haben laut Nadja ab del Farrag (51) zu kaum etwas geführt.
Naddel enttäuscht von Peter Zwegat: „Meine Schulden tilgte er nicht“
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
London - Der britische Prinz William (34) will im Sommer seinen Job als Rettungspilot aufgeben und sich voll auf seine repräsentativen Aufgaben konzentrieren.
Prinz William gibt Job auf - Familienumzug nach London
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
Washington - Die Vereidigung von Donald Trump sorgte bei den Stars auf Twitter für eine Bandbreite von Gefühlen – von depressiver Fassungslosigkeit, Spott bis hin zu …
Donald Trump vereidigt: So reagierten US-Stars
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 
München - Stehende Ovationen für Bruno Ganz, je zwei Preise für „Willkommen bei den Hartmanns“, „Toni Erdmann“ und „Vorwärts immer“: Beim Bayerischen Filmpreis wurden …
„Willkommen bei den Hartmanns“ und „Toni Erdmann“ gewinnen doppelt 

Kommentare