+
Bei seinem Konzert in Tel Aviv enttäuschte Bob Dylan viele Fans indem er keine Zugabe spielte.

Bob Dylan enttäuscht Fans

Tel Aviv - Bei einem lang erwarteten Konzert in Tel Aviv hat Bob Dylan viele seiner Fans enttäuscht. Eine Zugabe verwehrte der Altstar seinen Zuhörern allerdings, was auf Unverständnis stoß.

Er spielte zwar seine größten Hits wie “Like a Rolling Stone“ oder “All Along the Watchtower“, gab aber keine Zugaben. Außerdem hatte er sich nicht an seine Zuhörer gerichtet. Dylan spielte nach 1987 und 1993 sein drittes Konzert in Israel, wo er eine treue Fangemeinde hat. Dylans offensichtliche Distanz zum Publikum sei bizarr gewesen, sagte einer der Besucher, der Josef Speizer. “Die ganze Sache war eigenartig.“

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Es ist der 31. August 1997. Frankreich, Paris, im Herzen der Hauptstadt. Diana und ihr Freund Dodi Al-Fayed sterben bei einem tragischen Autounfall. Doch was geschah in …
Das Ende einer Legende: Lady Dianas Todestag im Protokoll
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
US-Sängerin Madonna (59) hat auf Instagram stolz ihre gesamte Familie gezeigt: Alle sechs Kinder, darunter auch die im Frühjahr aus Malawi adoptierten Zwillinge Estere …
Madonna zeigt Familienfoto mit ihren sechs Kindern
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Die Schauspielerin Hannah Herzsprung kommt ursprünglich aus München. Zurückkehren möchte sie trotz großer Sympathien dennoch nicht. Denn die neue Wahl-Heimat hat sehr …
Schauspielerin Herzsprung: Zwischen München und Berlin
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded
Die Netflix-Serie "Narcos" kommt bei Publikum und Kritik gleichermaßen gut an. Bald beginnt die dritte Staffel der Kriminalitätssaga. Zugleich soll ein alter Klassiker …
Von neuer Ära der Drogenkriminalität bis Star Trek-Reloaded

Kommentare