Bob Dylan wollte lieber Elvis sein

- New York - Folkrock-Legende Bob Dylan (63) hat sich nie als Sprecher seiner Generation verstanden, auch wenn er von vielen in den 60er Jahren so gesehen wurde. "Sie sagten: "Du bist der Prophet. Du bist der Retter." Ich wollte nie ein Prophet oder ein Retter werden. Eher schon Elvis. Ich konnte mir vorstellen, wie er zu werden", sagte der Musiker am Sonntag in seinem ersten US-Fernsehinterview seit 19 Jahren.

<P>Er habe sich fast wie ein Hochstapler gefühlt. "Es ist, als sei man in einer Edgar Allan Poe-Geschichte. Du bist einfach nicht der, für den dich alle halten", sagte Dylan. "Wenn Sie sich meine Songtexte anschauen, dann glaube ich nicht, dass sie darin irgendetwas finden werden, aus dem hervorgeht, dass ich mich zum Sprecher für irgendwen oder irgendetwas mache, wirklich nicht."</P>

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Bei einer Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer (17) in Wuppertal hat es am Dienstag vier Verletzte gegeben.
Extremer Massenandrang bei Autogrammstunde von YouTube-Star Mike Singer - vier Menschen verletzt
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Sophia Thomalla bricht gerne die Regeln. Und wie bedankt sich die 28-Jährige für ein Weihnachtsgeschenk? Sie postet ein Foto davon auf Instagram und zeigt es wirklich …
Mit diesem heißen Foto bedankt sich Sophia Thomalla für ein Weihnachtsgeschenk
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
Für das britische Fernsehen ist es wohl das Highlight des Jahres: Die Hochzeit von Prinz Harry und Meghan Markle am 19. Mai. Eine Wahrsagerin hat allerdings keine guten …
Wahrsagerin mit schlimmer Prophezeiung für Prinz Harry und Meghan Markle
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis
Der Schauspieler will sich für ein riesiges Meeresschutzgebiet einsetzen - und mit den Pinguinen tanzen.
David Harbour unterstützt Greenpeace in der Antarktis

Kommentare