+
Szene aus dem Film "Easy Rider"  mit den Hauptdarstellern Peter Fonda (re.) und Dennis Hopper.

"Easy-Rider"-Produzent Bert Schneider gestorben

Los Angeles - Der Filmproduzent Bert Schneider ("Easy Rider") ist tot. Er starb am Montag in Los Angeles im Alter von 78 Jahren, wie die Zeitung “Los Angeles Times“ am Mittwoch berichtete.

Der Film “Easy Rider“ gehörte zu Schneiders bekanntesten Produktionen. Zwischen 1969 und 1981 zeichnete er insgesamt für elf Filme verantwortlich, darunter auch “Five Easy Pieces“ und “Die letzte Vorstellung“, Filme über Rebellen und Außenseiter am Rande der Gesellschaft. Schneider war einer der Pioniere des sogenannten New Hollywood, einer Gruppe von unabhängigen Filmemachern, die sich ohne die Unterstützung der etablierten Filmstudios durchsetzten.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Ziemlich privat geben sich die Pariser Haute-Couture-Schauen. Statt schneller, höher, weiter heißt es leiser, konzentrierter und diskreter. Vielleicht ein neuer …
Neue Diskretion bei Chanel in Paris
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Los Angeles - Am Dienstagnachmittag wurden die Nominierungen für die diesjährige Oscar-Verleihung bekannt gegeben. Ein deutscher Film ist nominiert. „La La Land“ räumt …
Oscar-Nominierungen 2017: „Toni Erdmann“ hat es geschafft
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Los Angeles - Der US-amerikanisch-australische Filmregisseur Mel Gibson ist zum neunten Mal Vater geworden. Seine Lebensgefährtin Rosalind Ross habe einen kleinen Jungen …
Vaterfreuden bei Mel Gibson: Kind Nummer neun ist da
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane
Fürst Albert von Monaco macht auf der Wassersportmesse "Boot" den Meeresschutz zum Thema.
Fürst Albert unterwegs für Schutz der Ozeane

Kommentare