+
Top oder Flop? Jamie-Lee Kriewitz auf dem roten Teppich.

Die Looks der Stars

Echo 2017: Die Tops und Flops auf dem roten Teppich

  • schließen

Berlin - Auch beim Echo 2017 haben sich die Stars wieder ins Zeug gelegt, um mit ihrem Look auf dem roten Teppich zu überzeugen. Bei dem Ein oder Anderen ging der Versuch allerdings nach hinten los.

Die Echo-Verleihung gehört zu einer der wichtigsten, aber auch glamourösesten Veranstaltungen in Deutschland. Dementsprechend haben sich die Stars für den roten Teppich auch dieses Jahr wieder in Schale geschmissen. Von der glitzernden Abendrobe bis hin zu einem Hauch von Nichts war alles vertreten.

Wir haben für Sie die besten und die schlimmsten Outfits der Promis auf dem roten Teppich beim Echo 2017 zusammengestellt:

Echo 2017: Die besten Outfits der Stars

Echo 2017: Lena Meyer-Landrut

Lena Meyer-Landrut glänzte beim Echo 2017 im wahrsten Sinne des Wortes auf dem roten Teppich in einem kurzen goldenen Kleidchen. Die Sängerin zeigt, dass man auch im hochgeschlossenen Outfit sexy sein kann. Ihre Beine lassen sich in dem kurzen Kleid auf jeden Fall sehen.

Echo 2017: Beth Dito

Ein absoluter Hingucker auf dem roten Teppich beim Echo 2017 war auch Beth Dito. In einem dunklen Paillettenkleid versprühte die Sängerin gute Laune. Mit dem funkelnden Kleid zog sie mit Sicherheit die Aufmerksamkeit der Fotografen auf sich.

Echo 2017 : Jenny Elvers-Elbertzhagen

Das knappe Bandeaukleid kombinierte Jenny Elvers-Elbertzhagen mit schlichten schwarzen Schuhen und einer schwarzen Clutch. Genau richtig! Denn auf dem Kleid ist durch das Muster eh schon sehr viel los.

Echo 2017: Elif Demirezer

Sängerin Elif Demirezer entschied sich beim Echo 2017 für ein schlichtes und elegantes Satinkleid. Der tiefe Ausschnitt und der hohe Beinschlitz verleihen der Sängerin trotz schlichter Robe einen sexy Look. 

Echo 2017: Imany

Glamourös im Hosenanzug zeigte sich Sängerin Imany auf dem roten Teppich. Der taillierte Blazer und die enge Hose zaubern eine tolle Figur. Und wer sagt, dass Anzüge immer schwarz sein müssen? 

Echo 2017: Levina

Unsere Vertreterin für den ESC 2017 präsentierte sich beim Echo 2017 in einem transparenten schwarzen Kleid. Die Sängerin Levina verwandelte das klassische „Kleine Schwarze“ in ein sexy Abend-Outfitt.

Echo 2017: Die schlimmsten Outfits der Stars

Echo 2017: Riccardo Simonetti

Mode-Blogger Riccardo Simonetti war auf dem roten Teppich eher unpassend für eine glamourösen Veranstaltung wie den Echo angezogen. Der Blogger entschied sich ein knallrotes Lack-Outfit zu tragen, dass so scheint, als wäre es aus den 90er-Jahren übrig geblieben.

Echo 2017: Sophia Thomalla

Wo ist denn nur ihre Hose abgeblieben? Das fragten sich wohl viele am vergangenen Donnerstag als Sophia Thomalla über den roten Teppich lief. Ein wenig länger hätte der Blazer schon ausfallen können. Vielleicht wollte sie aber auch so nur die Aufmerksam von ihrem Ex-Partner Till Lindemann auf sich ziehen. 

Echo 2017: Beatrice Egli

Was will uns Beatrice Egli mit diesem Outfit wohl sagen? Dass sie ein riesen Lippenstift-Fan ist? Ihr Dekolleté lenkt allerdings von dem mit Lippenstiften übersäten Zweiteiler ab. Ist wahrscheinlich auch besser so.

Echo 2017: Kim Hnizdo

In einem sehr gewagten Outfit ließ sich Kim Hnizdo auf dem roten Teppich blicken. Obenrum noch ziemlich züchtig, wird der Stoff des Kleides der GNTM-Gewinnerin von 2016 nach unten hin immer weniger. Wirklich schön sieht der schwarze Balken in der Mitte, welcher wohl das wichtigste verdecken soll, ja nicht aus.

Echo 2017:Jamie-Lee Kriewitz

Dass Jamie-Lee Kriewitz einen ausgefallenen Kleidungsstil hat, ist ja mittlerweile bekannt. Aber Moos, Blumen und Geweih hätte sie für die Echo-Verleihung zu Hause im Garten lassen können. Eines ist aber klar: An dieses Outfit werden sich die Menschen noch länger erinnern.

Echo 2017: Franziska Knuppe

Model Franziska Knuppe sollte eigentlich wissen, wie man es richtig macht, denn sie ist in der Modewelt zu Hause. Das Outfit den Models wirkte fast so, als hätte sie sich keine Gedanken dazu gemacht und wahllos Kleidungsstücke miteinander kombiniert. Glitzerrock und Satinbluse - eine unpassende Kombination.

mpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Die Rapperin „Schwesta Ewa“ veröffentlichte ein Instagram-Live-Video, in dem sie endlich Klartext über die Vorwürfe der Zwangsprostitution spricht. Auch andere …
Zeit im Knast: Jetzt gesteht „Schwesta Ewa“ ein schreckliches Geheimnis
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
Nur 21 Worte lang war die bissige Nachricht der Frau an Til Schweiger. Der Schauspieler hat sie öffentlich gemacht. Nun fordert die Saarländerin vor Gericht, dass der …
Til Schweiger - Streit um Facebook-Post geht weiter
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Zum zehnten Mal hat Langenscheidt das "Jugendwort des Jahres" gekürt. Diesmal wählte die Jury einen Zweiteiler, den viele Jugendliche nutzen - und auch sicher der ein …
"I bims" ist "Jugendwort des Jahres"
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los
Der Regisseur fühlt sich in seiner Heimatstadt tief verwurzelt. Er lasse sich gerne von anderen Städten inspirieren, im Moment von Los Angeles.
Fatih Akin kommt von Hamburg nicht los

Kommentare