Mediziner und Moderator

Eckhard von Hirschhausen fordert Schulfach Psychologie

Eckart von Hirschhausen (49), gelernter Mediziner und Moderater („Frag doch mal die Maus“, „Hirschhausens Check-up“) fordert, dass Psychologie als Schulfach an die Schulen kommt.

Köln - „Alle haben Angst davor, depressiv, dement oder verrückt zu werden. Ich auch“, sagte von Hirschhausen dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Montagsausgabe). Der Ausbruch vieler psychischer Erkrankungen könnte verhindert oder verzögert werden, meint von Hirschhausen. Dazu müsse man aber mehr darüber wissen, wie wir ticken und austicken.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare