Mediziner und Moderator

Eckhard von Hirschhausen fordert Schulfach Psychologie

Eckart von Hirschhausen (49), gelernter Mediziner und Moderater („Frag doch mal die Maus“, „Hirschhausens Check-up“) fordert, dass Psychologie als Schulfach an die Schulen kommt.

Köln - „Alle haben Angst davor, depressiv, dement oder verrückt zu werden. Ich auch“, sagte von Hirschhausen dem „Kölner Stadt-Anzeiger“ (Montagsausgabe). Der Ausbruch vieler psychischer Erkrankungen könnte verhindert oder verzögert werden, meint von Hirschhausen. Dazu müsse man aber mehr darüber wissen, wie wir ticken und austicken.

dpa

Auch interessant

Mehr zum Thema

Meistgelesene Artikel

Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Für den Frontmann der Toten Hosen ist die Sache klar. Er ist gegen Neuwahlen - und liefert Argumente.
Campino fordert Merkel zum Durchhalten auf
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Sie gilt als die größte Lotterie der Welt. Vergangenes Jahr wurden insgesamt 2,3 Milliarden Euro ausgeschüttet. "Doña Manolita" heißt die begehrteste Losbude des Landes. …
Lottoverrückte Spanier: Schlange stehen für "El Gordo"
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
In Hollywood gibt es mal wieder ein neues Sternchen auf dem Boden: Nick Nolte wurde im Alter von 76 Jahren auf dem „Walk of Fame“ geehrt. 
Nick Nolte bekommt Stern auf „Walk of Fame“
Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman
Der Schauspieler und Musiker ist wieder einmal unter die Autoren gegangen. Er hofft, dass er am Ende "ein komplexes Werk, das vom ersten bis zum letzten Satz spannend …
Ulrich Tukur schreibt seinen ersten Roman

Kommentare