Eddie Murphy moderiert Oscar-Verleihung

Los Angeles - Die nächste Oscar-Verleihung wird erstmals von Hollywood-Schauspieler Eddie Murphy moderiert. Der 50-Jährige erklärte am Dienstag, er fühle sich “ungeheuer geehrt“ von der Entscheidung.

Der Komiker und Leinwandstar Eddie Murphy (50) wird erstmals Gastgeber bei den Oscars sein. Die Produzenten der Show, “Rush Hour“-Regisseur Brett Ratner und Fernsehproduzent Don Mischer, entschieden sich für Murphy, gab die Filmakademie in Beverly Hills am Dienstag online bekannt. Ratner hat gerade mit Murphy und Ben Stiller die Actionkomödie “Tower Heist“ abgedreht.

“Eddie ist ein komödiantisches Genie, einer der größten und einflussreichsten Darsteller aller Zeiten. Ich weiß, dass er mit seiner Liebe für den Film und seinem Können unvergessliche Figuren zu kreieren, Begeisterung, Spontaneität und ein großes Herz in die Show bringen wird“, erklärte Brett Ratner.

Eddie Murphy ließ auf der Webseite der Akademie verkünden, er fühle sich unglaublich geehrt. Die Oscar-Trophäen werden am 26. Februar zum 84. Mal vergeben. Zuletzt standen die Schauspieler James Franco und Anne Hathaway gemeinsam als Moderatoren auf der Bühne. Im Jahr davor führten Alec Baldwin und Steve Martin durch die Show.

So reich sind Hollywoods Männer

So reich sind Hollywoods Männer

Murphy wurde mit Komödienhits wie “Beverly Hills Cop“ und “The Nutty Professor“ berühmt. Für seine Nebenrolle in dem Filmmusical “Dreamgirls“ hatte er 2007 eine Oscar-Nominierung erhalten. Als Preisverleiher stand er schon mehrere Male auf der Oscar-Bühne, darunter 2009, als er Jerry Lewis einen Ehren-Oscar überreichte.

dapd/dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Jan Josef Liefers erhält Hans-Rosenthal-Ehrenpreis
Seit vielen Jahren ist Jan Josef Liefers sozial engagiert. Jetzt wird der Schauspieler für sein humanitäres Engagement geehrt. Das Preisgeld will er spenden.
Jan Josef Liefers erhält Hans-Rosenthal-Ehrenpreis
Dennis Rodman wegen Alkoholproblemen in Entzugsklinik
Dennis Rodman sorgt mal wieder für Schlagzeilen: Der extravagante Ex-Basketballer begibt sich in eine Entzugsklinik. Polizisten hatten ihn am Wochenende betrunken am …
Dennis Rodman wegen Alkoholproblemen in Entzugsklinik
Chris Pratt mag Lamm - Einige Fans reagieren empört
Einfach ein launiges Video oder eine bewusste Provokation? Chris Pratt berichtet genüsslich über seine Lamm-Schlachtplatte - das gefällt nicht allen.
Chris Pratt mag Lamm - Einige Fans reagieren empört
Salma Hayek trauert um ihre Hündin Lupe
18 Jahre lang waren Salma Hayek und ihre Hündin Lupe unzertrennlich gewesen. Mit einer herzzerreißenden Liebeserklärung nimmt die Schauspielerin nun Abschied.
Salma Hayek trauert um ihre Hündin Lupe

Kommentare