+
Wegen einer Filmrolle will Eddie Redmayne sein Leben nicht ändern. Foto: Peter Foley

Phantastische Tierwesen

Eddie Redmayne hat ein Kofferproblem

Es gibt die Kunst und es gibt das Leben - Eddie Redmayne möchte beides prinzipiell gerne getrennt halten.

London (dpa) - Eddie Redmayne (34) fühlt sich durch seine neue Filmrolle gezwungen, alte Gewohnheiten zu ändern. Der Schauspieler ist der Star der neuen Filmreihe "Phantastische Tierwesen" aus dem Harry-Potter-Kosmos - darin spielt er den Zauberer und Wissenschaftler Newt Scamander.

Anlass sei ein alter Koffer, den er seit Jahren nutze, berichtete Redmayne der Deutschen Presse-Agentur in London. Weil der Koffer ähnlich aussieht wie der des Filmhelden, ist der Schauspieler nun in der Zwickmühle. "Wenn ich jetzt damit herumlaufe, sieht es so aus, als wollte ich die ganze Zeit Newt sein." Andererseits: "Ich hasse aber die Vorstellung, mein Leben wegen einer Filmrolle zu ändern."

Der Koffer des Zauberers und Wissenschaftlers Newt Scamander ist in "Phantastische Tierwesen und wo sie zu finden sind" ein wundersames Refugium für zahlreiche magische Tierwesen. Der Film ist von diesem Donnerstag an in deutschen Kinos zu sehen.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Steinbrecher: Gründlichkeit in Medien wichtiger als Schnelligkeit
Lieber gründlich und richtig als schnell und falsch: TV-Moderator und Medienprofessor Michael Steinbrecher rät seinen Journalistenkollegen, sich nicht vom Internet unter …
Steinbrecher: Gründlichkeit in Medien wichtiger als Schnelligkeit
Keratolytische Substanzen im Abdeckstift trocknen Pickel aus
Er ist nervig, kann wehtun und sieht unschön aus: ein Pickel. Mit gewissen Mitteln und Methoden kann man die Unreinheit jedoch fast verschwinden lassen.
Keratolytische Substanzen im Abdeckstift trocknen Pickel aus
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Er ist ein Monster aus Windeln, Feuchttüchern und hartem Kochfett. Jetzt gibt es eine "zweite Chance" für das unappetitliche Gebilde aus der Londoner Kanalisation.
Londoner Fettberg wird in Biodiesel umgewandelt
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen
Avril Lavigne - dieser Name birgt Gefahr. Jedenfalls, wenn man den US-Softwarehersteller McAfee fragt.
Warnung: Darum sollten Sie auf keinen Fall im Netz nach Avril Lavigne suchen

Kommentare