Er widerlegt die Todesursache

Rock-Legende Eddie Van Halen ist tot - Sohn nennt nun tatsächliche Todesursache - Behandlung in Deutschland half

Schock in der Rock-Welt: Gitarrist Eddie Van Halen ist tot. Angeblich sei er einer Kehlkopfkrebserkrankung erlegen. Sein Sohn stellte die tatsächliche Todesursache nun klar.

  • Der Musiker Eddie van Halen ist im Alter von 65 Jahren verstorben.
  • Überall gedenken Menschen der Rock-Legende mit persönlichen Botschaften, auch seine Witwe Janie (siehe Update vom 8. Oktober, 08.48 Uhr).
  • Sogar aus dem Vatikan kommen lobende Worte (siehe Update vom 7. Oktober, 11.08 Uhr).
  • Er soll einer Kehlkopfkrebserkrankung erlegen sein. Sein Sohn widerlegte dies nun. (siehe Update vom 18. November, 15.39 Uhr)

Update vom 18. November, 15.09 Uhr: Ein schwerer Schicksalsschlag für seine ganze Familie: Der im Oktober mit nur 65 Jahren verstorbene Rock-Musiker Eddie Van Halen sei angeblich einer Kehlkopfkrebserkrankung erlegen. Er hinterließ seine Ehefrau Janie Liszewski und seinen Sohn Wolfgang. Während sich beide bereits in der Öffentlichkeit in den sozialen Netzwerken zu seinem Tod äußerten, hielt sich sein Sohn bisher mit Interviews zurück. Laut dem Musikmagazin Rolling Stone meldete er sich nun erstmals nach dem Tod seines Vaters zu Wort und stellte die tatsächliche Todesursache klar.

Denn Van Halen sei nicht an einer Kehlkopfkrebserkrankung verstorben. Im Jahr 2017 wurde stattdessen Lungenkrebs bei ihm festgestellt. Damals bereits in einem fortgeschrittenen Stadium, das bereits mit Metastasenbildung einhergeht und als unheilbar gilt. Die Überlebensprognosen seien in dieser Phase bereits sehr schlecht, dennoch habe sein Vater diese übertroffen. „Du hast sechs Wochen“, sollen die Ärzte gesagt haben. Zwei Jahre später wurde nach einem Motorradunfall ein Hirntumor festgestellt. Das war der Zeitpunkt, an dem sich die Scheiße immer mehr aufgetürmt“ habe, so der Sohn. „Sie ließ nicht mehr nach“, weiß er heute. Er bestätigte außerdem, dass sich die Rock-Legende in Deutschland einer Alternativbehandlung unterzog. Durch sie wurden ihm mehr Jahre geschenkt, als ihm seine Ärzte prognostiziert hatten.

Rock-Legende Eddie Van Halen ist tot - Witwe postet rührende Worte auf Instagram

Update vom 8. Oktober, 08.48 Uhr: Auch Eddie Van Halens Frau Janie Liszewski trauert um ihren Mann und nimmt öffentlich mit rührenden Worten Abschied von ihm. In einem Instagram-Post schreibt sie: „Mein Herz und meine Seele sind in Millionen kleine Stücke zerbrochen. Ich wusste nicht, dass man so viele Tränen weinen oder so unglaublich traurig sein kann.“ Sie wisse zwar, schreibt sie weiter, dass es nicht immer leicht war für sie beide, aber sich zu verabschieden sei das schwerste, was sie jemals hatte tun müssen. „Deswegen sage ich lieber, wir werden uns bald wieder sehen, an einem Ort, an dem es keine Schmerzen und kein Leid gibt.“ Zum Schluss bittet Janie noch über sie und ihren Hund Kody zu wachen.

Er wurde nur 65 Jahre alt: Eddie Van Halen ist tot - sogar vom Vatikan lobend hervorgehoben

Update vom 7. Oktober, 11.08 Uhr: Nach dem Tod von Eddie Van Halen gedenken Menschen auf der ganzen Welt der Rock-Legende. Jetzt meldet sich sogar der Vatikan und erinnert mit lobenden Worten an den Ausnahme-Musiker. Kardinal Gianfranco Ravasi betont auf Twitter Van Halens großes Talent. „Eddie kann zweiunddreißigsekündige melodische Linien mit einer Komplexität spielen, die Bach gleichkommt“, zitiert der Geistliche den Rock-Musiker Ted Templeman, der dies einst mit viel Bewunderung über Van Halen sagte. Auch im Vatikan wird man seine Musik also vermissen.

Eddie Van Halen im Alter von 65 Jahren verstorben: Die Todesursache steht fest

Unsere Erstmeldung vom 6. Oktober: Santa Monica - Rock-Gitarrist Eddie Van Halen von der gleichnamigen Band Van Halen ist tot. Dies teilte sein Sohn Wolf Van Halen über den Kurznachrichtendienst Twitter mit. Das Gründungsmitglied der berühmten Hard-Rock-Band soll demnach den Kampf gegen seine Krebserkrankung verloren haben und starb im kalifornischen Saint John‘s Health Center in Santa Monica. Der in Amsterdam geborene Musiker wurde nur 65 Jahre alt.

Eddie Van Halen ist tot: Legendärer Hard-Rock-Gitarrist wurde nur 65 Jahre alt - Sohn mit emotionaler Botschaft

Eddie Van Halens Wohn Wolfgang fand emotionale Worte zum Tod seines Vaters. „Ich kann nicht glauben, dass ich das schreiben muss, aber mein Vater, Edward Lodewijk Van Halen, hat heute Morgen seinen langen und mühsamen Kampf gegen den Krebs verloren“, so der 29-Jährige.

„Er war der beste Vater, den ich mir je wünschen konnte. Jeder Augenblick, den ich mit ihm auf und abseits der Bühne geteilt habe, war ein Geschenk“, schreibt er weiter. Auch Van Halens Ex-Frau und Mutter von Wolfgang Valerie Bertinelli reagierte auf den Tweet. „Mein Herz ist gebrochen, und ich glaube nicht, dass ich mich jemals vollständig von diesem Verlust erholen werde. Ich liebe dich so sehr, Paps“, so die bewegende Nachricht.

Eddie Van Halen verstorben: Seine Hard-Rock-Band landete Riesen-Hits

Die Band Van Halen, die Eddie Van Halen gemeinsam mit seinem Bruder Alex Van Halen im Jahr 1972 mit begründete, feierte aufgrund ihres damals neuartigen Stils große Erfolge weltweit. Insbesondere die Alben „Van Halen“ und „1984“ wurden zum großen Hit, unter anderem aufgrund der Songs „Jump“, „Panama“ oder „Runnin‘ with the Devil“. Eddie Van Halen litt in seinen letzten Jahren unter einer Kehlkopfkrebs-Erkrankung, sein Zustand verschlechterte sich zunehmend.

Rubriklistenbild: © AFP / KEVIN WINTER

Auch interessant

Kommentare