+
Angelina Jolie und Brad Pitt.

Immobilien überall auf der Welt

Ehe-Aus bei Jolie und Pitt: Beginnt nun der Streit um das Vermögen?

  • schließen

Los Angeles - Die Scheidung des Hollywood-Traumpaares ist offiziell: Angelina Jolie und Brad Pitt gehen künftig getrennte Wege. Doch was passiert eigentlich mit dem Vermögen und den Immobilien der beiden?

Die Scheidung ist eingeleitet. Und auch wenn Angelina Jolie und Brad Pitt betonen, dass das Wichtigste das Wohl ihrer sechs Kinder ist, gehen Hollywood-Insider davon aus, dass es in den nächsten Wochen noch hartnäckige Streitereien um das Vermögen des Paares geben wir. Denn das beläuft sich nach seriösen Schätzungen auf gut 400 Millionen Dollar.

Das meiste steckt in ihren Immobilen überall auf der Welt. Allein das Chateau Miraval in der Provence hat gut 60 Millionen Dollar gekostet. Dafür hat es aber auch 35 Schlafzimmer, ein Haupt- und diverse Nebenhäuser, einen eigenen Weinberg, einen See und eine Kapelle, in der sich Brad und Angelina 2014 im Beisein der Kinder getraut haben und zu "Brangelina" wurden. Es liegt in der malerischen Gegend um Aix-en-Provence und umfasst insgesamt fast 410 Hektar.

Immobilien in Hollywood, Manhattan, New Orleans und Kambodscha

Natürlich ist da noch ihre Residenz in Hollywood: 1994 hatte Brad Pitt 1,7 Millionen Dollar für das Anwesen bezahlt und dort jahrelang mit Ex-Frau Jennifer Anniston gelebt. Später als er mit Angelina zusammen war, kauften beide sukzessive benachbarte Grundstücke dazu und bauten alles grosszügig um. Speziell für die Kinder legte Brad einen Park an, in dem die größeren ungestört ihre Quads ausfahren durften.

Gut 100 Kilometer von Hollywood besitzt Angelina ein Haus in Santa Barbara in der Nähe des Gaviota Staatspark, mit direktem Zugang zum Strand. Außerdem ein Luxus-Appartement im vornehmen Ansonia-Hochhaus mitten in Manhattan. Und nicht zu vergessen das Stadthaus im French Quarter von New Orleans, das sie 2006 für 3,5 Millionen Dollar kauften, aber so gut wie nie bewohnten.

Am anderen Ende der Welt, in der kambodschanischen Provinz Battambang hatte die Schauspielerin 2003 ein Haus im einheimischen Stil erworben. Dazu gehören rund 40 Hektar Land. Kambodscha ist die Heimat ihres Sohnes Maddox (15), den sie damals adoptiert hatte. Gleich nebenan kaufte sie später weitere fast 5000 Hektar Urwald und legte hier einen Wildpark für bedrohte Tiere an.

Insider vermuten: Einige Immobilien bald auf dem Markt

Neben den Immobilien haben die beiden aber noch große Summen in die gemeinsame Jolie-Pitt-Stiftung untergebracht. Die Organisation unterstützte großzügig die Opfer des Hurrikans Katrina, der 2004 New Orleans verwüstete, sowie Kinderzentren in Äthiopien, Namibia und auch die internationale Hilfsorganisation "Ärzte ohne Grenzen".

Insider vermuten, dass sowohl das Chateau Miraval und die Immobile in New Orleans bald auf den Markt gehen.

Hat Pitt Jolie betrogen?

Ironie der Ereignisse: Am Tag, an dem Angelina Jolie die Scheidung von Brad Pitt bekanntgeben ließ, veröffentliche die US-amerikanische Filmproduktionsgesellschaft Paramount, einen Vorab-Trailer des neuen Bratt Pitt-Weltkriegsdramas "Allied", das im November in die Kinos kommen wird.

Darin eine Szene, in der Pitt als US-Spion Max Vatan der französische Widerstandskämpferin Marianne Beausejour, die von Marion Coutillard gespielt wird, sagt: "Komm mit mir nach London und werde meine Frau." Beausejour/Coutillard verdreht die Augen und antwortet: "Auch ich liebe dich von ganzen Herzen." In Hollywood halten sich hartnäckig Gerüchte, dass die 40-jährige Französin ein Grund für die Scheidung sein soll. Angeblich hatte Angelina Jolie einen Privatdetektiven auf sie und ihren Mann angesetzt, der später nur bestätigen konnte, was Angelina vermutet hatte: Dass sie betrogen wurde.

Lesen Sie auch: Angelina Jolies Scheidungsanwältin ist als "Pitbull" bekannt

ds

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Bislang sprach der deutsche Star-DJ Felix Jaehn am liebsten immer nur über seine Musik. Doch kürzlich enthüllte der 23-Jährige ungewohnt offenherzig Details über sein …
Überraschendes Outing von Star-DJ Felix Jaehn 
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Mailand (dpa) - Punk plus Aristokratie plus College: "Very british" geht Donatella Versace in die Saison Herbst/Winter 2018/19. Unter dem Titel "The Clans" präsentierte …
Versace mit Punk-Karos, Armani mit Eleganz
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Die Wurzeln des Regisseurs Lars Kraume liegen in Italien. An seinem Geburtsland gefällt ihm so gut wie alles, nur der Fußball nicht. Das begründet er mit der Spielweise …
Lars Kraume liebt alles an Italien - außer den Fußball
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn
In einer Großstadt ist ein eigenes Auto überflüssig. Diese Meinung vertritt auch Anke Engelke, weshalb sie sehr oft mit der Straßenbahn fährt. Über ein spezielles Auto …
Anke Engelke fährt gern Straßenbahn

Kommentare