Routine sticht! Sechzig siegt dank Oldie-Toren bei Grünwalder-Rückkehr

Routine sticht! Sechzig siegt dank Oldie-Toren bei Grünwalder-Rückkehr
+
Die US-Autorin Elizabeth Gilbert gab die Trennung von ihrem Ehemann bekannt. Foto: Deborah Lopez

Ehe-Aus für "Eat Pray Love"-Autorin Elizabeth Gilbert

Los Angeles (dpa) - Elizabeth Gilbert (46), US-Autorin der Reise- und Liebesromanze "Eat Pray Love", trennt sich von ihrem Ehemann.

"Ich trenne mich von dem Mann, den viele von euch als 'Felipe' kennen, der Mann, in den ich mich am Ende der Eat-Pray-Love-Reise verliebt habe", teilte die Schriftstellerin auf Facebook mit.

Nach zwölf "wunderbaren Jahren"  würden sie einvernehmlich auseinandergehen. Über die "sehr persönlichen" Gründe für die Trennung machte sie weiter keine Angaben.

Die Amerikanerin, die nach einer schwierigen Scheidung nach Italien, Indien und Bali gereist war, hatte ihre Selbstfindungsgeschichte in dem Buch aufgeschrieben. 2010 kam der gleichnamige Film mit Julia Roberts in die Kinos.

Javier Bardem spielt darin Felipe, einen Australier brasilianischer Herkunft, der auf Bali lebt. Vorbild war Gilberts Liebhaber José Nunes, den sie 2007 heiratete.

Elizabeth Gilbert auf Facebook

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

China: Popstar Justin Bieber soll „Erwachsenwerden“
Der kanadische Popsänger Justin Bieber darf nicht nach China reisen und dort Auftreten. Der 23-Jährige hat vor drei Jahren einen unverzeihlichen Fehler gemacht.
China: Popstar Justin Bieber soll „Erwachsenwerden“
Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab
Prinz William und seine Frau Kate sind mit ihren Kindern George (3) und Charlotte (2) auf dem Weg nach Hause. Der royale Besuch in Deutschland ist vorbei.
Bye! Bye! William und Kate fliegen pünktlich aus Hamburg ab
Marius Müller-Westernhagen hat geheiratet
Er hat sich getraut. Marius Müller-Westernhagen zog aufs Standesamt.
Marius Müller-Westernhagen hat geheiratet
Wie London-Urlauber mit dem Terror umgehen
Der Tourismus in London boomt. Vor allem der gefallene Pfundkurs beschert der britischen Hauptstadt einen starken Anstieg der Besucherzahlen. Auch mehrere …
Wie London-Urlauber mit dem Terror umgehen

Kommentare