+
Eva Longoria lässt sich scheiden.

Ehe-Aus für Eva Longoria: War Affäre schuld?

Los Angeles - Am Tag nach dem offiziellen Ehe-Aus von Eva Longoria streiten sich die amerikanischen Klatschblätter, ob Affären der Prominentenehe den Todesstoß versetzt hätten.

Noch- Ehemann Tony Parker, ein in Texas spielender französischer Basketballstar, soll einen Seitensprung mit der Frau eines Teamkameraden gehabt haben, melden amerikanische Blätter am Donnerstag. Das “People“-Magazin hingegen dementiert: Parker habe mit der Frau nur geflirtet.

Lesen Sie auch:

Eva Longoria lässt sich scheiden

Am Mittwoch war bekannt geworden, dass der Star aus der Serie “Desperate Housewives“ die Scheidungsunterlagen eingereicht habe. Die heute 35-Jährige hatte den sieben Jahre jüngeren Sportler drei Jahre zuvor auf einem Schloss bei Paris geheiratet. Damals war Parker schon mit seinem Teamkameraden Brent Barry befreundet. Offenbar kam er sich aber auch mit dessen Ehefrau Erin näher.

Laut “People“ beließen es die beiden aber bei Flirts und einer gelegentlichen SMS. Eine “körperliche Beziehung“ habe es nicht gegeben. Das genügte Brent Barry aber offenbar: Nach Angaben des texanischen Senders “KENS 5“ hat auch er die Scheidung eingereicht.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
Mit Personal und Catering an Bord: Wenn Pandas reisen, gleicht das einem Promi-Event. Am Samstag soll der Berliner Zoo sein Pärchen aus China bekommen - jede Menge …
Berliner Zoo erwartet chinesische Pandas
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Der Sommer hält einige Überraschungen bereit. Erprobte Festivalbesucher stört das wenig.
"Southside Festival" startet mit Hitze und Windböen
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
Hollywood-Star Johnny Depp hat einen schrägen Witz über den US-Präsidenten Donald Trump gemacht. Hat der Schauspieler über das Ziel hinaus geschossen? 
Johnny Depp macht Witze über Mordanschlag auf Trump
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern
Der 2006 gestorbene Dokumentarfilmer „Crocodile Hunter“ Steve Irwin wird nachträglich mit einem Stern in Hollywood verewigt.
„Crocodile Hunter“ erhält  posthum Hollywood-Stern

Kommentare