+
Sandra Bullock und Jesse James.

Ehekrise: Sandra Bullock sagt Termine ab

Los Angeles - Nach den Berichten über Seitensprünge ihres Ehemannes hat Oscar-Preisträgerin Sandra Bullock (45) etliche Termine abgesagt.

Sie werde an diesem Samstag nicht an der populären Kinderpreis-Gala “Kids' Choice Awards“ in Los Angeles teilnehmen, bestätigte ein Sprecher der Schauspielerin am Freitag der US- Zeitschrift “People“. Bullock führte “unvorhersehbare persönliche Gründe“ an. Auch auf die geplante Europareise zum Start ihres Oscar- Films “Blind Side - Die große Chance“ verzichtet der Star. Bullock hat sich nach Bekanntwerden angeblicher Affären ihres Mannes Jesse James nicht mehr öffentlich sehen lassen.

Hat der Oscar-Fluch diese Schauspielerinnen eingeholt?

Hat der Oscar-Fluch diese Schauspielerinnen eingeholt?

James (40) hatte sich in der vergangenen Woche öffentlich bei seiner Frau und seinen Kindern entschuldigt. James und Bullock sind seit Sommer 2005 verheiratet. Der prominente Automechaniker aus der Reality-Show “Monster Garage“ hat drei Kinder aus zwei früheren Ehen. Bei den “Kids' Choice Awards“ des US-Kindersenders Nickelodeon stehen Stars wie Robert Downey Jr., Tina Fey, Chris Rock, Steve Carell, Queen Latifah und Dev Patel auf der Bühne. Kinder stimmen über die Nominierungen und die Sieger in 19 Kategorien ab. Bullock ist als beste Film-Schauspielerin nominiert.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Im Sauerland ist Amerika noch so, wie viele Deutsche es sich wünschen. Dank Winnetou triumphiert jedes Mal das Edle und Gute. Deshalb hält man sich hier auch streng an …
"Winnetou I": Das bessere Amerika liegt im Sauerland
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Die Tochter eines Hollywood-Stars sammelt während eines Griechenland-Urlaubs Müll am Strand und belegt ihre abenteuerliche Unternehmung mit Foto-Posts. Die Follower …
Willow Smith sammelt Müll auf griechischer Insel ein
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Nur ein "schlechter" Witz: Der Hollywood-Star hatte mit einem Spruch über ein Attentat auf US-Präsident Trump für Wirbel gesorgt. Nun rudert Depp zurück und entschuldigt …
Witz über Trump-Anschlag: Johnny Depp entschuldigt sich
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz
Der neue französische Präsident Emmanuel Macron hat Hollywood-Schauspieler Arnold Schwarzenegger in Paris empfangen. Bei dem Treffen ging es um Umweltthemen.
Schwarzenegger und Macron sprechen über Umweltschutz

Kommentare