Ehemalige Lehrerin schreibt an Amy Winehouse

Los Angeles - Amy Winehouse hat einen Brief von ihrer ehemaligen Lehrerin Sylvia Young bekommen. Wie der "Internetdienst "tmz" schreibt, appelliert die Gründerin der Sylvia Young Theatre School an die von Drogenproblemen geplagte Sängerin, ihr Leben wieder in ruhigere Bahnen zu lenken.

Young beschreibt, wie überwältigt sie war, als sie die junge Amy zum ersten Mal singen hörte. Sie habe an Judy Garland und Ella Fitzgerald denken müssen, so Young. Nun aber bestehe die Gefahr, dass Winehouse mehr wegen ihres Privatlebens, als wegen ihres musikalischen Talentes beachtet werde.

Ihrem offenen Brief fügte sie einen Aufsatz bei, den Amy mit 13 Jahren für ihre Bewerbung an der Schule geschrieben hatte. "Ich möchte, dass Leute meine Stimme hören und einfach für fünf Minuten ihre Sorgen und Nöte vergessen." Ihr Album "Back To Black" wurde in Deutschland bereits 200 000 Mal verkauft und hat damit Platinstatus erreicht.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Billy Joel und Ehefrau Alexis erwarten ein Kind
Der US-Musiker ist 68 Jahre alt und hat bereits eine 31-jährige und eine zweijährige Tochter. Nun erwarten er und seine Frau noch ein Kind.
Billy Joel und Ehefrau Alexis erwarten ein Kind
Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen
Marie Nasemann packt aus: Sie wurde auf dem Oktoberfest belästigt, was sie lange verschwieg. Ihre Geschichte bewegt die Menschen bei Facebook. 
Oktoberfest-Albtraum: Beichte von GNTM-Kandidatin bewegt die Menschen
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Männer tragen Hosen, Frauen Kleider und Röcke - lange Zeit war die Kleidung von Frauen und Männern deutlich zu unterscheiden. Heute ist das nicht mehr so - ein paar …
Warum ist bei Frauen-Kleidung die Knopfleiste links?
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa
Vor zwei Jahren machte Töchterchen Della Rose Musiker Billy Joel glücklich. Jetzt erwarten der Sänger und seine Frau Alexis Roderick wieder Nachwuchs.
Zum zweiten Mal! Billy Joel wird wieder Papa

Kommentare