+
Drake Bell droht eine Haftstrafe.

Bekannt aus Serie "Drake & Josh"

Ehemaligem Teenie-Star droht Haftstrafe

Los Angeles - Dem ehemaligen Teenie-Star Drake Bell aus der Serie "Drake & Josh" droht eine Gefängnisstrafe. Der Schauspieler steht nach einer Alkoholfahrt vor Gericht.

Der ehemalige Teenie-Star Drake Bell (30) muss nach einer Festnahme wegen Trunkenheit am Steuer vor Gericht. Wie die Staatsanwaltschaft in Los Angeles mitteilte, plädierte der Schauspieler am Mittwoch auf "nicht schuldig". Bell war schon einmal 2010 wegen Alkohol am Steuer belangt worden. Im Falle eines Schuldspruchs droht ihm nun eine einjährige Haftstrafe. 

Bell war im vorigen Dezember nach einer Schlangenlinienfahrt im kalifornischen Glendale angehalten und kurzzeitig festgenommen worden. Nach Angaben der Staatsanwaltschaft nimmt er an einem Entzugsprogramm teil.

Der Musiker und Schauspieler wurde 2004 als Teenager in der Comedy-Serie "Drake & Josh" bekannt.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

John Heard - Vater aus „Kevin allein zu Haus“ tot
Der amerikanische Film- und TV-Schauspieler John Heard ist im Alter von 71 Jahren in Kalifornien gestorben. Den meisten ist der Schauspieler wohl als Vater aus den …
John Heard - Vater aus „Kevin allein zu Haus“ tot
Viel nackte Haut: Hunderttausende feiern den Berliner CSD
"Pride" heißt er in anderen Ländern, CSD in Deutschland: der jährliche Protestzug der queeren Community für Akzeptanz und Gleichberechtigung. Dieses Mal gibt es vor …
Viel nackte Haut: Hunderttausende feiern den Berliner CSD
Sängerin Nadja Michael setzt zum Ausgleich auf Yoga
Operngesang bezeichnet Nadja Michael als Hochleistungssport. Deshalb will sie fit bleiben. Joggen und Spinning sagen ihr nicht zu - Yoga schon. Und das liegt an einer …
Sängerin Nadja Michael setzt zum Ausgleich auf Yoga
Quoten: ARD siegt mit Frauenfußball
Das gilt für Männer- wie Frauen-Fußball gleichermaßen: Er scheint spannender zu sein als Krimis. Das bewahrheitete sich erneut am Freitagabend, als die Frensehzuschauer …
Quoten: ARD siegt mit Frauenfußball

Kommentare