+
Ken Wallis ist tot

Ken Wallis gestorben

Ehemaliges James-Bond-Double ist tot

London - Ken Wallis, Stuntdouble von Sean Connery aus dem James-Bond-Film „Man lebt nur zweimal“ von 1967 ist hochbetagt gestorben.

Ken Wallis wurde 97 Jahre alt. Seine Tochter bestätigte den Tod des Stuntmans am Mittwoch der Zeitung „Eastern Daily Press“. Wallis aus der ostenglischen Grafschaft Norfolk hatte den „Bond“-Hauptdarsteller im fünften Film der Reihe gedoubelt.

Bei den in Japan gedrehten Szenen hatte er einen kleinen Tragschrauber, ein helikopterähnliches Gerät, geflogen. Im Zweiten Weltkrieg war Wallis Kampfflugzeugpilot. Später war er 20 Jahre lang in der Rüstungs- und Waffenforschung tätig und flog atomar bewaffnete US-Langstreckenbomber. Für seinen Kriegseinsatz war Wallis im Juli dieses Jahres mit einer Medaille geehrt worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Otto Waalkes wird 70 - Kabel eins feiert den Geburtstag
Es kaum jemanden in Deutschland, der ihn nicht kennt. Otto Waalkes wird 70 Jahre alt. Der Sender Kabel eins feiert den Geburtstag mit einem Filmfeuerwerk.
Otto Waalkes wird 70 - Kabel eins feiert den Geburtstag
Promi Big Brother 2018: Zieht Sophia Wollersheim in den Container? 
Sophia Wollersheim (30) heißt seit der Scheidung von Ex-Mann Bert mit neuem Namen Vegas und lebte die letzten Monate in Los Angeles. Nun plant sie wohl ihr Comeback im …
Promi Big Brother 2018: Zieht Sophia Wollersheim in den Container? 
Sila Sahin-Radlinger ist Mutter geworden: „Er ist da!“
Die Moderatorin Sila Sahin-Radlinger (32) und ihr Ehemann, der Fußballprofi Samuel Sahin-Radlinger (25), haben ihr erstes Kind bekommen.
Sila Sahin-Radlinger ist Mutter geworden: „Er ist da!“
„So schlecht ist die gar nicht“: So fing alles an zwischen Helene Fischer und Florian Silbereisen
Genau vor zehn Jahren machten Helene Fischer und Florian Silbereisen ihre Liebe offiziell und wichen seitdem nicht mehr von der Seite. Wie alles anfing.
„So schlecht ist die gar nicht“: So fing alles an zwischen Helene Fischer und Florian Silbereisen

Kommentare