+
Ken Wallis ist tot

Ken Wallis gestorben

Ehemaliges James-Bond-Double ist tot

London - Ken Wallis, Stuntdouble von Sean Connery aus dem James-Bond-Film „Man lebt nur zweimal“ von 1967 ist hochbetagt gestorben.

Ken Wallis wurde 97 Jahre alt. Seine Tochter bestätigte den Tod des Stuntmans am Mittwoch der Zeitung „Eastern Daily Press“. Wallis aus der ostenglischen Grafschaft Norfolk hatte den „Bond“-Hauptdarsteller im fünften Film der Reihe gedoubelt.

Bei den in Japan gedrehten Szenen hatte er einen kleinen Tragschrauber, ein helikopterähnliches Gerät, geflogen. Im Zweiten Weltkrieg war Wallis Kampfflugzeugpilot. Später war er 20 Jahre lang in der Rüstungs- und Waffenforschung tätig und flog atomar bewaffnete US-Langstreckenbomber. Für seinen Kriegseinsatz war Wallis im Juli dieses Jahres mit einer Medaille geehrt worden.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Krimis laufen in Deutschland fast immer gut. Aber für Robert Atzorn ist jetzt trotzdem Schluss.
Robert Atzorn gibt "Nord Nord Mord" auf
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Erst im März hatte sich Ex-Spice-Girl Mel B. von ihrem Mann Stephen Belafonte geschieden. Ihr Grund: Er soll sie über Jahre hinweg mit der Nanny betrogen haben. Doch was …
Verblüffendes Geständnis: Ex-Nanny hatte dauernd Sex mit Mel B.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Mit "Verstehen Sie Spaß?" moderiert Guido Cantz seit 2010 erfolgreich durch den Abend. In seiner neuen Show mixt er nun Fernweh mit Allgemeinbildung.
Guido Cantz prahlt nach Quizsendungen mit seinem Wissen
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski
Gegen Starregisseur Roman Polanski werden neue Vorwürfe des sexuellen Missbrauchs einer Minderjährigen laut: Eine Frau warf dem Filmemacher vor, sie 1973 als 16-Jährige …
Neue Missbrauchsvorwürfe gegen Filmemacher Roman Polanski

Kommentare