Seit zweieinhalb Jahren

Heroin: Tote Peaches Geldof mit Kind im Haus

London - Neue Details zum Tod von Peaches Geldof: Nach ihrer Heroin-Überdosis lag sie 15 Stunden in ihrem Haus. Ihr Sohn Phaedra war derweil in einem anderen Zimmer.

Bob Geldofs Tochter Peaches hat vor ihrem Tod jahrelang mit der Ersatzdroge Methadon gegen ihre Heroinsucht angekämpft. Seit vergangenen November habe sie kein Heroin mehr genommen, sei aber im Februar rückfällig geworden, sagte Peaches Ehemann, der Musiker Thomas Cohen, am Mittwoch bei einer Untersuchung im englischen Gravesend. Dass die erst 25-Jährige vor ihrem Tod Anfang April Heroin genommen hatte, war bereits bekannt. Nun bestätigte ein Gerichtsmediziner, dass Drogen die Todesursache waren.

Cohen fand Peaches, die Tochter des irischen Rockstars Bob Geldof, am 7. April leblos auf dem Bett im Gästezimmer des gemeinsamen Hauses in der südenglischen Grafschaft Kent. Die beiden haben zwei kleine Söhne, Astala (2) und Phaedra (1). Wie am Mittwoch bekannt wurde, fanden die Ermittler in dem Haus Heroin und Spritzen.

Wie die englische Boulevardzeitung "Daily Mirror" berichtet, lag der leblose Körper von Peaches Geldof 15 Stunden im Haus. Ihr Sohn Phaedra war diesem Zeitraum in einem anderen Zimmer.  

Peaches' Mutter, die Moderatorin und Journalistin Paula Yates, war im Jahr 2000 ebenfalls an Heroin gestorben. Sie war damals bereits von Bob Geldof getrennt, der die drei gemeinsamen Töchter Fifi Trixibelle, Peaches Honeyblossom und Pixie aufzog und später auch Yates' vierte Tochter Tiger Lily adoptierte. Kurz vor ihrem Tod hatte Peaches ein Kinderbild von sich mit ihrer Mutter auf Instagram veröffentlicht.

dpa

Peaches Geldof: Bilder einer Stilikone

Peaches Geldof: Bilder einer Stilikone

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Bei der Berliner Fashion Week wird traditionell viel Glam versprüht. Diesmal zeigt sich der Pomp auch in der Mode. Auf dem Programm standen die Schauen von Anja Gockel …
Tschüs Shabby Chic - Kommt jetzt der Mode-Prunk?
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
Sie ist seit rund 75 Jahren im Filmgeschäft und wurde durch die Sircom "Golden Girls" weltberühmt. Abgschlossen aber hat sie das Kapitel noch nicht.
Betty White wäre gern wieder ein "Golden Girl"
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Los Angeles - Die Halbzeitpause des Super Bowls ist jedes Jahr ein besonderes Spektakel. Dieses Jahr wird Lady Gaga die Ehre zuteil durch die Show zu führen. Was …
So groß wird die Show von Lady Gaga beim Super Bowl 
Sarah Lombardi will wieder viel Musik machen
Sarah Lombardi hat turbulente Monate hinter sich. Jetzt will sie als Sängerin wieder voll durchstarten.
Sarah Lombardi will wieder viel Musik machen

Kommentare