Medien: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen

Medien: Deutscher im Ausland auf Antrag der Türkei festgenommen
+
Der britische Schauspieler Michael Caine erhält den Ehrenpreis des Münchner Filmfestes.

Cine Merit Award

Michael Caine: Ehrung auf dem Filmfest

München -  Der britische Schauspieler Sir Michael Caine erhält in diesem Jahr den Ehrenpreis des Münchner Filmfestes. Der Grund liegt für die Verantwortlichen auf der Hand.

Der britische Schauspieler soll den Cine Merit Award am 1. Juli entgegennehmen. „Michael Caine ist legendär. Nur wenige Schauspieler stehen schon so lange vor der Kamera und sind dabei so vielseitig und wandlungsfähig wie er“, begründete das Festival am Dienstag in München die Entscheidung. Der Oscarpreisträger spielte in Filmen wie Woody Allens „Hannah und ihre Schwestern“ oder „Gottes Werk und Teufels Beitrag“ von Lasse Hallström. Während seiner langen Karriere stand der 80-Jährige mit Stars wie Elizabeth Taylor, Omar Sharif oder Anthony Quinn vor der Kamera.

Fünf seiner Werke sind auch auf dem Filmfest zu sehen, das am 28. Juni beginnt, darunter Caines neuester Streifen „Mr. Morgan's Last Love“ von Sandra Nettelbeck. Das Internationale Filmfest München dauert bis zum 6. Juli. Tickets gibt es online ab 17. Juni.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Kate und William erwarten ihr Baby im April
Bereits im September hatten die Royals die Schwangerschaft öffentlich gemacht. Kate leidet unter einer schweren Form der Morgenübelkeit, doch das war ihr zuletzt nicht …
Kate und William erwarten ihr Baby im April
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Die britische Herzogin Kate und Prinz William (beide 35) erwarten ihr Baby für den April.
Baby von Herzogin Kate und Prinz William soll im April geboren werde
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Sie ist unterwegs auf Lesereise mit ihrem neuen Buch. Hillary Clinton hatte in London einen kleinen Unfall.
Hillary Clinton bricht sich in London den Zeh
Ehe-Aus bei "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers
Nach acht Jahren Ehe gehen die Sprecherin und ihr Mann getrennte Wege. Nähere Gründe der einvernehmlichen Trennung wurden nicht bekannt.
Ehe-Aus bei "Tagesschau"-Sprecherin Judith Rakers

Kommentare