+
Der US-Schauspieler Adrien Brody erhielt in Locarno den Ehrenpreis Leopard Club Award. Ihn widmete er seinen Eltern. Foto: Urs Flueeler/KEYSTONE

Auszeichnung

Ehrung für Hollywoodstar Adrien Brody beim Filmfest Locarno

Einen Oscar hat Hollywoodstar Adrien Brody bereits erhalten. Auf dem Filmfest in Locarno bekam der Schauspieler nun einen weiteren Preis. Diese Auszeichnung widmete er zwei besondern Menschen in seinem Leben.

Locarno (dpa) - Der Schauspieler Adrien Brody ist beim Filmfestival Locarno mit einem Ehrenpreis ausgezeichnet worden. Der Oscarpreisträger nahm den Leopard Club Award am Freitagabend unter Tränen entgegen.

"Ich teile den Preis mit meinen Eltern, die heute hier sind. Sie haben mich zu dem gemacht, was ich bin. Also gebührt ihnen diese Auszeichnung", sagte der 44-Jährige ("Der Pianist") vor etwa 8000 Zuschauern auf der Piazza Grande und ergänzte: "Gute Filme erlauben uns, zu träumen, die Kultur, die Welt besser zu verstehen - wir alle zusammen, Künstler und Publikum. Also teile ich die Auszeichnung auch mit Ihnen."

Carlo Chatrian, der künstlerische Leiter des Festivals, bezeichnete Brody als einen "der brillantesten Darsteller des amerikanischen Kinos". Der Leopard Club Award wird seit 2013 an Persönlichkeiten des Kinos verliehen, die sich "durch ihre Arbeiten in das kollektive Gedächtnis eingeprägt haben." Dazu gehörten Faye Dunaway, Mia Farrow und Andy Garcia.

Filmfestival Locarno

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
In Branchen mit strengem Dresscode ist auch das Hochkrempeln der Ärmel kein gutes Zeichen. Denn hier geht es darum, möglichst wenig Körperteile zu zeigen.
Job mit Dresscode: Ärmel besser nicht hochkrempeln
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen
Star-Moderatorin Ellen DeGeneres (59) gehört zu den Kaliforniern, deren Häuser von den gewaltigen Flächenbränden in dem US-Bundesstaat bedroht werden.
Buschbrände in Kalifornien: Promis fürchten um ihre Strandvillen
Video: Hier tritt der Sänger von „Queens of the Stone Age“ einer Frau ins Gesicht
Der Sänger von Queens of the Stone Age („No One Knows“), Josh Homme, hat sich nach einem Tritt bei einer Fotografin entschuldigt.
Video: Hier tritt der Sänger von „Queens of the Stone Age“ einer Frau ins Gesicht
Neil Young versteigert Oldtimer und Modelleisenbahn
Der Musiker hat bei sich aufgeräumt und einige bemerkenswerte Stücke aus seinem Besitz versteigert. Dabei wurde der Schätzwert einiger Objekte um das Vielfache übetroffen
Neil Young versteigert Oldtimer und Modelleisenbahn

Kommentare