+
Die Witwe von Bernd Eichinger hat ein Buch über ihre gemeinsame Zeit mit dem Filmemacher geschrieben.

Eichinger-Witwe verrät Details

Berlin - Katja Eichinger hat ihre Verbindung mit ihrem verstorbenen Mann, den Filmproduzenten Bernd Eichinger, als äußerst intensiv beschrieben.

„Unsere Beziehung war exzessiv“, beschreibt die Journalistin in dem Buch „BE“ ihre gemeinsame Zeit mit dem Drehbuchautor und Regisseur. „Es war exzessive Nähe, exzessive Intimität, weil wir beide exzessive Menschen sind.“

Für ihren Mann sei es eine Art Erlösung gewesen, seine exzessive Persönlichkeit in Form von Liebe auszuleben. „Was ist schon Exzess als ein anderes Wort für Leben?“ Das Paar hatte 2006 geheiratet. Anfang vergangenen Jahres verstarb Eichinger im Alter von 61 Jahren überraschend.

Das Buch über den Filmemacher soll in dieser Woche auf den Markt kommen.

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

Sind Sie ein Kino-Kenner? Die besten Filmzitate

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Die Machtverhältnisse in der Mode verschieben sich. Das Unten strebt nach oben. Zu den Anführern dieser Revolte zählen Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy.
Rebellen der Straße: Virgil Abloh und Gosha Rubchinskiy
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
In einem Interview hat Sängerin Kerstin Ott Details über ihre Hochzeit mit ihrer Freundin Karolina Köppen verraten. „Ein rauschendes Fest“, doch etwas fehlte.
Kerstin Ott nach Hochzeit mit ihrer Karolina: Eine Sache ist noch ungewiss
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
In den Niederlanden ist Radfahren schon lange hip. Dies gilt auch fürs Königshaus.
Prinzessin Alexia radelt zum Gymnasium
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?
Für die einen ist es der Herzschlag der Demokratie, für die anderen nur Glockengebimmel: Der Big Ben soll vier Jahre lang nicht schlagen. Das beschäftigt die höchsten …
Big Ben wird saniert - Wie lange wird das Geläut verstummen?

Kommentare