Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?

Jugendlicher (17) ist verschwunden - wer hat Deniz gesehen?
+
Wer beim Kämmen einige Haare verliert, muss nicht beunruhigt sein. Denn nur 80 Prozent der Haare befinden sich in der Wachstumsphase. Der Rest wird nach und nach ausfallen. Foto: Heiko Wolfraum

Ein bisschen Verlust ist immer: Die drei Phasen der Haare

Wer nach dem Kämmen, einige Haare in der Bürste findet, braucht sich nicht sofort Sorgen zu machen. Denn immer befindet sich ein Teil der Haare in der Übergangsphase, in der sie nicht mehr fest in der Kopfhaut sitzen.

Worms (dpa/tmn) - Einige Haare pro Tag zu verlieren, ist völlig normal. Denn Haare durchlaufen verschiedene Phasen: Am Anfang steht die Wachstumsphase, auch Anagenphase genannt, erklärt Jens Dagné von der Friseurvereinigung Intercoiffure Deutschland. Im Normalfall befinden sich etwa 80 Prozent der Haare in dieser Phase: Hier wächst das Haar durch Zellteilung. In der Regel dauert dieses aktive Haarwachstum bei Mitteleuropäern zwischen vier bis sieben Jahre.

Im Anschluss folgt die Übergangsphase, auch Katagenphase genannt. Hier bilden sich keine neuen Haarzellen mehr - das Haar hört auf zu wachsen. Der Haarfollikel schrumpft und liegt nahe der Hautoberfläche: Das Haar ist nun nicht mehr fest in der Kopfhaut verankert und ist deshalb schnell auskämmbar. Diese Phase dauert etwa zwei bis vier Wochen.

Die folgende Ruhephase oder Telogenphase dauert etwa drei Monate. Hier ruht das Haarwachstum, bis schließlich die Zellteilung erneut beginnt. Der kontinuierliche Haarwechsel ist deshalb normal.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

DSDS 2018: Das passiert mit Kandidat Diego nach der Messer-Attacke auf seinen Vater
DSDS-Kandidat Diego hatte am Dienstag seinen Vater niedergestochen. Nun hat sich die Staatsanwaltschaft dazu geäußert, was weiter mit ihm passiert.
DSDS 2018: Das passiert mit Kandidat Diego nach der Messer-Attacke auf seinen Vater
Sollte das wirklich im Netz landen? Foto von Helene Fischer in knappem Outfit aufgetaucht
Für das güldene Fransenkleid, das Helene Fischer beim Echo 2018 trug, erntete sie reichlich Spott. Umso sehnsüchtiger warten Fischer-Fans auf den nächsten TV-Auftritt in …
Sollte das wirklich im Netz landen? Foto von Helene Fischer in knappem Outfit aufgetaucht
Plötzlicher Todesfall in seiner Band: Große Trauer bei Xavier Naidoo
Große Trauer bei Xavier Naidoo: Der Mannheimer Sänger hat den Verlust eines langjährigen Bandmitglieds zu beklagen und zeigte sich darüber auf Facebook sehr bestürzt.
Plötzlicher Todesfall in seiner Band: Große Trauer bei Xavier Naidoo
Taschen mit Polit-Message im Trend
Dem Statement-T-Shirt folgt die Handtasche mit politischem Wahlspruch. Mit dünnen Leuchtfäden macht eine Künstlerin das Accessoire zu einem Bekenntnis.
Taschen mit Polit-Message im Trend

Kommentare