Ein bisschen "Zurück in die Zukunft" in Berlin

Berlin (dpa) - Im 80er-Jahre-Kinohit "Zurück in die Zukunft" ging Michael J. Fox auf Zeitreise. Dabei landete er auch im Jahr 2015. Eine Berliner Theater-Inszenierung spielt jetzt mit Elementen aus dem Film und fragt etwa: "Wie kommst du darauf, dass wir in der Gegenwart leben?"

Das Kollektiv Copy & Waste ist dafür mit dem English Theatre in einen Kreuzberger Club gezogen, das "West Germany". Tagsüber ist es ein Café mit "Concept Store" - samt 80er-Jahre-Utensilien wie Walkman und Basketball-Turnschuhen. In dem deutsch-englischen Theaterstück abends geht es um den Wandel der teurer werdenden Städte - Stichwort Gentrifizierung.

In Berlin gibt es noch Anfang September Aufführungen. Im Herbst ist "Knick-Knack To The Future/Ruckzuck in die Zukunft" im Ringlokschuppen in Mülheim an der Ruhr und beim Steirischen Herbst in Graz zu sehen.

English Theatre

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Bei Lippenpflegestiften auf schädliche Inhaltsstoffe achten
Umstritten waren Lippenpflegestifte schon vor der aktuellen Untersuchung der Stiftung Warentest. Die Kritik: erdölbasierte Inhaltsstoffe. Doch auch die aktuellen …
Bei Lippenpflegestiften auf schädliche Inhaltsstoffe achten
Jennifer Lopez: Alter spielt keine Rolle
Los Angeles - Jennifer Lopez ist eine der attraktivsten Frauen in Hollywood und wird immer wieder an der Seite jüngerer Männer gesehen. Ihr geht es bei Männern aber …
Jennifer Lopez: Alter spielt keine Rolle
Hugh Jackman: "Ich bin treu wie Gold"
Diese Ehe hält: Hugh Jackman und seine 13 Jahre ältere Frau Deborra-Lee Furness sind seit 1996 verheiratet.
Hugh Jackman: "Ich bin treu wie Gold"
Mailand auf der Palme
In Mailand tobt ein bizarrer Streit um ein paar Palmen vor dem Dom. Dabei geht es nicht nur um die Bedrohung italienischer Kaffeekultur: Die Bäume sind zum Politikum …
Mailand auf der Palme

Kommentare