+
Laut des Modexperten Bernhard Roetzel liegen blanke Knöchel nicht im Trend. Viel schöner lassen sie sich mit Strümpfen die zum Oberteil passen kombinieren, rät er. Foto: Sophia Kembowski

Ein No-Go

Ein No-Go: Blanke Knöchel sind nicht schön

Hochgekrempelte Hosen können einen tollen Look ergänzen sein, gerade wenn darunter fetzige Socken hervorblitzen. Doch bei blanken Knöcheln kann man schnell daneben greifen, laut Bernhard Roetzel.

Karstädt (dpa/tmn) - Im letzten Jahr war es ein großer Trend: Der nackte Knöchel trotz niedrigerer Temperaturen im Herbst und Winter.

Damit sollte nun bei Männern Schluss sein, plädiert Bernhard Roetzel, Modekritiker und Buchautor aus Karstädt (Brandenburg). "Ich finde es albern, wenn Leute bei Kälte Knöchel zeigen", sagt Bernhard Roetzel, Modekritiker und Buchautor aus Karstädt (Brandenburg).

Zu kürzeren oder hochgerollten Hosen passen etwa höhere Desert Boots oder Chukka Boots - oder eben sichtbare Socken. "Schön sind Strümpfe, die die Farbe eines oberen Teils des Outfits aufgreifen." Denn passende farbige Socken werten einen Smart-Casual-Look auf. "Das wirkt auch bei trübem Wetter stimmungsaufhellend", sagt Roetzel.

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Der Filmstar und ehemalige kalifornische Gouverneur Arnold Schwarzenegger hat im Passauer Dom Orgel gespielt.
Schwarzenegger klimpert auf Dom-Orgel in Passau
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Der legendäre Box-Champion Jake LaMotta ist tot. Der frühere Weltmeister im Mittelgewicht, dessen Leben die Vorlage für einen erfolgreichen Hollywood-Film mit Robert De …
Box-Legende Jake LaMotta stirbt mit 95 Jahren
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Die Modewelt blickt wieder gebannt nach Mailand. In der lombardischen Metropole gab Gucci jetzt den Startschuss zu den Shows der "Milano Moda Donna".
Mailänder Modewoche: Gucci ist im Widerstand
Eine künstliche Insel für Alba
Der wohl einzige wildlebende Albino-Orang-Utan der Welt soll besonders geschützt werden. Tierschützer in Indonesien wollen dem fünf Jahre alten Weibchen ein "freies und …
Eine künstliche Insel für Alba

Kommentare