Er ging auch noch ans Telefon

Einbrecher auf Kennedy-Anwesen festgenommen

Cap Cod - Er ging auch noch seelenruhig ans Telefon: Ein 53-Jähriger ist in das Anwesen der Kennedy-Familie im US-Bundesstaat Massachusetts eingebrochen.

Ein 53-jähriger Mann ist nach Angaben der Polizei in das Anwesen der Kennedy-Familie auf der Halbinsel Cap Cod im US-Bundesstaat Massachusetts eingebrochen.

Wie die Zeitung „Boston Globe“ berichtete, wurde der Mann am Dienstagabend (Ortszeit) festgenommen. Ein Mitglied der Kennedy-Familie habe dort anrufen wollen, doch statt des Sohnes sei ein Fremder ans Telefon gegangen. Der Eindringling habe später behauptet, er habe in dem Haus in Hyannis Port die Popsängerin Katie Perry gesucht. Cap Cod ist eine bei Promis beliebte Region. Einzelheiten wurden nicht mitgeteilt.

Auf dem weitläufigen Anwesen hatte bereits Präsident John F. Kennedy (gestorben 1963) den Sommerurlaub verbracht.

dpa

Rubriklistenbild: © dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Musiklegende Cher hat gerade ihren 71. Geburtstag gefeiert. Trotzdem stand die Sängerin in einem mega knappen Kostüm bei den Billboard Music Awards 2017 auf der Bühne …
Cher: Kann man mit 71 noch so ein knappes Outfit tragen?
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Bald ist es soweit - dann wird Sängerin Beyoncé Zwillingsmama. Am Wochenende feierte die 35-Jährige eine riesige Baby-Fete und zeigte ihre gewaltige Kugel. 
Beyoncé zeigt ihren gewaltigen Babybauch 
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Auch Musiker können wichtige Mahner gegen Antisemitismus und Rassismus sein. Jetzt wird Peter Maffay für sein Engagement ausgezeichnet.
Peter Maffay bekommt Buber-Rosenzweig-Medaille
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel
Die frisch verheiratete Pippa Middleton verbringt nach britischen Medienberichten ihre Flitterwochen mit Ehemann James Matthews auf einer luxuriösen Südseeinsel.
Frisch verheiratet: Pippa und Ehemann flittern auf Südseeinsel

Kommentare