+
Teenie-Band Tokio Hotel.

Einbruch in Haus von Tokio Hotel

Seevetal - In ein Haus, das von der Band Tokio Hotel genutzt wird, ist eingebrochen worden. Die Polizei sucht nach den Tätern. Was sie gesucht haben, ist bisher unklar.

Die Band Tokio Hotel ist Opfer von Einbrechern geworden. Unbekannte brachen in der Nacht zu Donnerstag in ein Wohnhaus in Seevetal bei Hamburg ein, das von den Musikern genutzt wird, wie die Polizei mitteilte. “Die Band selbst war zu dem Zeitpunkt des Einbruchs nicht in dem Haus“, erklärte Tokio-Hotel- Produzent und -Manager David Jost.

Tokio Hotel - Bilder ihrer Karriere

Tokio Hotel - Bilder ihrer Karriere

Als die Polizei eintraf, seien die Einbrecher schon verschwunden gewesen. Ob etwas gestohlen wurde, sei noch nicht klar. Die Täter hatten gegen 23.30 Uhr die Terrassentür des Hauses aufgehebelt und die Räume durchsucht. Die Polizei traf kurz nach der Alarmierung durch die Haus-Alarmanlage am Tatort ein, wie Jost weiter mitteilte. Doch von den Einbrechern fehlte bereits jede Spur.

dpa

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Sila Sahin-Radlinger ist Mutter geworden: „Er ist da!“
Die Moderatorin Sila Sahin-Radlinger (32) und ihr Ehemann, der Fußballprofi Samuel Sahin-Radlinger (25), haben ihr erstes Kind bekommen.
Sila Sahin-Radlinger ist Mutter geworden: „Er ist da!“
Schuhe nach Sommergewitter nicht föhnen
Nasses Schuhwerk ist ärgerlich. Viele versuchen dann, mit dem Föhn nachzuhelfen. Doch das ist eher kontraproduktiv. Trocknen sollte man die Schuhe auf andere Art und …
Schuhe nach Sommergewitter nicht föhnen
Sarah Lombardi wütend: Freibadbesuch mit Alessio wird zum Aufreger
Sarah Lombardi wollte einen entspannten Freibad-Tag mit Söhnchen Alessio verbringen. Doch es kam zu einem kleinen Zwischenfall, der die junge Mutter wütend machte.
Sarah Lombardi wütend: Freibadbesuch mit Alessio wird zum Aufreger
Unterwasser-Museum vor der Küste Floridas eröffnet
Einmal richtig abtauchen: Etwa zwei Kilometer vor der Küste Floridas wurde im Golf von Mexiko eine Ausstellung der besonderen Art installiert. Der Eintritt ist frei, …
Unterwasser-Museum vor der Küste Floridas eröffnet

Kommentare

Ab dem 25.5.2018 gilt die Datenschutzgrundverordnung. Dazu haben wir unser Kommentarsystem geändert. Um kommentieren zu können, müssen Sie sich bei unserem Dienstleister DISQUS anmelden. Sollten Sie zuvor bereits ein Profil bei DISQUS angelegt haben, können Sie dieses weiter verwenden. Nutzer, die sich über den alten Portal-Login angemeldet haben, müssen sich bitte einmalig direkt bei DISQUS neu anmelden.