+
Jon Bon Jovi

Einbruch bei Bon Jovi offenbar aufgeklärt

Middletown/USA - Die Polizei im US-Staat New Jersey hat einen Einbrecher gefasst, der Schmuck im Wert von 100.000 Dollar (70.000 Euro) aus dem Haus von Rockstar Jon Bon Jovi gestohlen haben soll.

Außerdem soll der 21-Jährige auch drei Nachbarn des Musikers ausgeraubt haben. Die Zeitung “Asbury Park Press“ berichtete am Freitag unter Berufung auf die Behörden, der Verdächtige sei am Mittwoch gefasst worden. Die Polizei habe auf einen ausgelösten Einbruchsalarm in der Ortschaft Middletown reagiert und den Mann im Badezimmer des betreffenden Hauses entdeckt. Ihm werden drei weitere Einbrüche zur Last gelegt.

In Bon Jovis 22 Millionen Dollar teures Anwesen am Fluss Navesink wurde am 3. April eingebrochen. Middletown liegt 50 Kilometer südlich von New York.

dapd

Auch interessant

Meistgelesene Artikel

Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Eine Auslosung mag spannend sein, eine große Show ist es in der Regel nicht. Es sein denn, Rod Stewart greift in den Lostopf.
Rod Stewart amüsiert schottische Fußball-Fans
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Madrid - Das spanische Model Bimba Bosé ist im Alter von 41 Jahren einer Krebserkrankung erlegen. Bosé wurde vor allem durch ihre androgyne Ausstrahlung bekannt.
Spanisches Model Bimba Bosé mit 41 Jahren gestorben
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Köln - Sarah Lombardi und Michal T. scheinen im Alltag angekommen zu sein. Auf den neuesten Schnappschüssen sieht man die Beiden mit Sarahs Söhnchen Alessio beim …
Sarah Lombardi: Familienglück mit Michal und Alessio
Lily Collins spricht über Anorexie
Kinder von Prominenten haben es nicht leicht, erwachsen zu werden. Dies gilt auch für Lily Collins.
Lily Collins spricht über Anorexie

Kommentare